Radio Hamburg

Zwei Verletzte

Schwerer Unfall zwischen Bus und LKW auf Elbchaussee

Hamburg, 06.03.2020
Unfall zwischen Linienbus und LKW auf Elbchaussee

Auf der Elbchaussee hat es am Freitagmorgen (06.03.) einen schweren Unfall gegeben.

Auf der Elbchaussee hat es am Freitagmorgen (06.03.) einen schweren Unfall zwischen einem Linienbus und einem LKW. Die Straße war am Morgen deshalb voll gesperrt.

In Höhe der Hausnummer 73 ist am Freitagmorgen (06.03.) gegen 7:30 Uhr ein Linienbus mit einem LKW zusammengestoßen. Dabei sind zahlreiche Fenster des Busses zersplittert, wodurch zwei Menschen verletzt wurden. Rund 50 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren zur Bergung des Busses und zur Versorgung der Verletzten vor Ort.

Straße zeitweise voll gesperrt

Die Elbchaussee war wegen der Rettungsarbeiten zwischen Hohenzollernring und Palmaille voll gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf mehreren Kilometern. Der Bus war laut Feuerwehr gegen den Arbeitskorb eines am Straßenrand geparkten Hubfahrzeugs gefahren. Beim Aufprall zersplitterten dann einige Scheiben des Busses. Dadurch wurden zwei von insgesamt zehn Fahrgästen leicht verletzt. 

+++ Alle aktuellen Infos zu der Situation bekommt ihr den ganzen Morgen in den Radio Hamburg Nachrichten und unserem Verkehrsservice um Halb und Voll. Hört unbedingt rein! +++