Radio Hamburg

Herbstlich kühl

Sturmtief für Mittwoch (13.09.) erwartet

Hamburg, 12.09.2017
Sturm Winter

Scheinbar wird der Herbststart nicht sonnig und schön, sondern herbstlich kühl und vor allem stürmisch. 

Irgendwie scheint der Spätsommer auszubleiben. Gefühlt rutschen wir von einem verregneten Sommer in einen tristen Herbst. Jedenfalls suggerieren das die Wetter-Prognosen für die nächsten Tage. Wiederholt durchs Land ziehende Tiefausläufer lassen dem Spätsommer kaum Luft zum Atmen. Zur Wochenmitte zieht gar ein erstes kräftiges Sturmtief in die Nordsee und beeinflusst mit seinem Sturmfeld vor allem die Nordhälfte.

Unsere Wetterexperten vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation erklären dazu: "Am Mittwoch zieht ein Tief von den britischen Inseln in die Nordsee und verstärkt sich dabei zum Sturmtief. An seiner Südseite entsteht durch die großen Luftdruckgegensätze ein Sturmfeld, welches besonders der Nordwesten Deutschlands zu spüren bekommt. In Schauernähe kann es im Binnenland schwere Sturmböen bis zu 90 km/h geben. An der Nordsee sind gar orkanartige Böen über 110 km/h möglich. Da die meisten Bäume derzeit ihre Blätter noch besitzen, bieten sie eine größere Angriffsfläche für den Wind, sodass das Potential für Windbruch höher als in den Wintermonaten ist. An der Nordsee ist zudem eine Sturmflut wahrscheinlich. Inwieweit die Südhälfte Deutschlands von einem zweiten Sturmfeld in der Nacht zum Donnerstag beeinflusst wird, ist aktuell noch nicht sicher."

Drinnen, draußen und für die ganze Familie Tipps für den Herbst

Warmen und würzigen Tee genießen

Hamburg hat viele schöne Cafés und Geschäfte, wo man einen warmen gewürzigen Tee, perfekt für die kalten Tage, genießen kann. Besonders beliebt sind die Sorten mit Apfel, Zimt und Nuss, die lecker für Kinder und Erwachsene sind. Wenn man den Tee zusammen mit einem guten Buch trinkt, dann hat man schon den perfekten Plan für einen kalten Abend gefunden.





Fotos an der Alster machen

Zieh deine Jacke um, pack deine Kamera ein und lauf bis zur Alster. Ein besseres Farbenspiel kann man sich nicht vorstellen. Siehst du den Baum mit tausenden Blättern in gelb und orange? Das ist das perfekte Foto! Ein schöner Ausflug, der für die ganze Familie geeignet ist. Kinder können getrocknete Blätter sammeln und mit den Bilder zusammen ein schönes Album basteln. 





Hausgemachter "Pumpkin Spice Latte" 

Kürbis - das saisonale Kultgewürz! Ein warmes Getränk, das gut zu gemütlichen Stunden auf dem heimischen Sofa passt.

Für die Gewürzmischung:

4 EL Zimtpulver

4 TL Muskatpulver

4 TL Ingwerpulver

3 TL Nelkenpulver/ Nelkenpfeffer

Für den Pumpkin Spice Latte:

Agavensirup

1 EL feines Kürbispüree

Milch Ihrer Wahl

1 frischer Espresso/ 1 Instant-Espresso (je nach Belieben)

Für die Gewürzmischung die einzelnen Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen. 2. Den Agavensirup und 1 EL der Gewürzmischung gründlich vermengen, bis ein gleichmäßiger Pumpkin-Pie-Spice-Sirup entsteht. 3. Milch Deiner Wahl wie gewohnt erwärmen und aufschäumen, dann den Espresso hinzu geben. Im nächsten Schritt einen EL feines Kürbispüree sowie den angemischten Sirup unterrühren.

( eatsmarter.de)





Einen Kochkurs machen

Die Tage werden im Herbst kürzer und der Abend kommt ein paar Stunden früher als im Sommer: Das ist ein guter Grund, was lecker zu kochen und das Essen mit Familie oder Freunden zu genießen. Roulade oder Kürbis-Suppe? Beides schmecken mit einem starken roten Wein besonders lecker! Für die, die nicht so gut auf die Kochplatte sind, ist der Herbst auch eine gute Zeit, einen Kochkurs anzufangen. Guten Appetit! 





Wandern

Im Alstertal, Niendorfer Gehege oder Wohldorfer Wald: Der Herbst ist die schönste Zeit, um die Natur in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. Mit einem dicken Schal und warmen Wanderstiefel kann man stundenlang wandern, neue Wege entdecken und trotz der Kälte viel Spaß haben. 





 

comments powered by Disqus