Radio Hamburg

Weiße Weihnachten in Hamburg

Schneit es dieses Jahr zu Weihnachten in Hamburg?

Frau im Schnee

Bekommen wir dieses Jahr noch ein weißes Weihnachten in Hamburg? Ob, wann und wo es an den Feiertagen schneit, erfahrt ihr hier.

"Früher gab es mehr weiße Weihnachten als heute!". So oder ähnlich hört man es oft am frisch gedeckten Tisch an Weihnachtsfeiertagen. Doch stimmt das wirklich? 

Weiße Weihnachten in den 60ern

In Serien und Filmen wird uns immer ein Bild von einer schneebedeckten Stadt, während der Weihnachtsfeiertage suggeriert. Doch die Wahrheit sieht meist grau, verregnet und matschig aus. Aber warum denken viele Menschen, dass es früher mehr weiße Weihnachten gegeben hätte? Das könnte daran liegen, dass es in den 60ern eine kleine Schneeperiode gab, bei der es an den Festtagen für mehrere Jahre hintereinander geschneit hat. 

In welchen Teilen von Deutschland wird es an Weihnachten schneien?

In Deutschland sind die Wahrscheinlichkeiten für weiße Weihnachten unterschiedlich verteilt. Bei uns im Norden und Nordosten liegt die Schneewahrscheinlichkeit (nach dem Deutschen Wetterdienst) bei 15 bis 25 Prozent. Auf 30 bis 50 Prozent Wahrscheinlichkeit können sich die Menschen im Mittelgebirge freuen. Schnee wird es auf jeden Fall auf den Bergkämmen des Mittelgebirges und der Alpen ab einer Höhe von 800 bis 1000 Metern geben. Die wenigsten Chancen auf Schnee haben das Flachland und die Gebiete mit Flussniederungen im Westen und Südwesten - dort liegt die Wahrscheinlichkeit für Schnee bei 10 Prozent.

Wie wird das Wetter an Weihnachten in Hamburg?

Doch wie wird denn nun das Wetter in Hamburg zu Weihnachten? Zu dieser Zeit gibt es jedes Jahr, auch in Hamburg, das Weihnachtstauwetter, das milde Atlantikluft und Regen von Westen zu uns nach Deutschland bringt und damit die kalte Luft verdrängt. Somit sind nicht mehr die idealen Bedingungen gegeben, um Schnee entstehen zu lassen. 

Hat sich die Schneewahrscheinlichkeit verändert?

Laut dem Deutschen Wetterdienst ist die Schneewahrscheinlichkeit zu Weihnachten in Deutschland seit Beginn der Aufzeichnungen, 1961, gleichgeblieben. Dennoch verändert sich das Klima und die Jahreszeiten insgesamt, da durch den Klimawandel, Deutschland seit 1881 um 1,7 Grad wärmer geworden ist.