Radio Hamburg

Schwimmen, Plantschen und Abkühlen

Hamburgs Freibäder eröffnen die Badesaison

Hamburg, 12.06.2019
Freibad, Schwimmbad, Schwimmen

Der Sommer ist offiziell da: Die Schwimmbäder in Hamburg öffnen wieder und dienen zur Erfrischung.

Einige Hamburger Freibäder hatten schon geöffnet. Ab dem 13. Juni 2019 sind alle Freibäder in Hamburg wieder bereit für einen Besuch.

Die Temperaturen der letzten Wochen haben es schon erahnen lassen: Es ist wieder Zeit ins Freibad zu gehen. Am 13. Juni 2019 eröffnen Hamburgs Freibäder wieder die Sommer Badesaison. Im letzten Jahr eröffneten die Freibäder Hamburgs offiziell schon im April. Dieses Jahr mussten sich Badefreunde etwas länger gedulden. Grund für den Frühstart letztes Jahr waren die schon im April hohen Temperaturen. Darauf folgte für die Freibäder ein Rekordsommer. Im Sommer 2018 besuchten 243.000 Schwimmer/innen die Freibäder der Hansestadt.

Bahnen ziehen und Plantschen

In Hamburgs Freibädern kommt jeder auf seine Kosten. Bahnen gibt es in allen Hamburger Freibädern. Das Freibad am Ascheberg lockt zudem noch mit einer 111 Meter langen Wasserrutsche. Baden und dabei den Blick über die Elbe schweifen lassen? Das geht im Freibad Finkenwerder. Wer krault, schaut zwar meistens auf den Boden des Pools, aber beim Entspannen danach kann man den Ausblick genießen.

Bock auf Beach?

Dann schaut doch mal im „Beach Hamburg“ vorbei, da könnt ihr nicht nur schwimmen und baden, sondern auch Volleyball spielen. Wenn ihr euch die Schmetterbälle um die Ohren hauen wollt, müsst ihr ein Feld mieten. Das könnt ihr stündlich machen - das kostet 23 Euro pro Stunde.