Radio Hamburg

Tschau, Billy!

So funktioniert der IKEA Möbel-Rückkauf

Hamburg, 13.07.2019
IKEA

Möbelriese IKEA kauft ab Montag (15.07.) auch in Hamburg gebrauchte Möbel zurück. Damit will das Unternehmen nachhaltiger werden.

Gut erhaltene Möbel kann man ab Montag (15.07.) an Ikea zurückverkaufen. IKEA will Käufern so gleichzeitig mehr gebrauchte Artikel anbieten. Doch nicht jeder Artikel lässt sich so leicht zurückgeben.

IKEA will nachhaltiger werden

Die Fundgruben-Abteilungen kennen die meisten bereits aus den IKEA-Filialen: Dort werden bereits seit Längerem Ausstellungsstücke oder Retouren günstiger verkauft. Ab sofort liefert Ikea jedoch noch einen neuen Beitrag zu seinen eigenen Nachhaltigkeitszielen. Wer also sein Billy-Regal im Wohnzimmer nicht mehr sehen kann, kann dieses IKEA wieder verkaufen. Die gebrauchten Stücke kann man in allen Filialen zurückgeben und erhält dafür einen Einkaufsgutschein. Nach einer Testphase fanden so die meisten Produkte innerhalb von zwei Tagen einen neuen Besitzer. Deswegen wurde der Service nun deutschlandweit ausgeweitet.

So funktioniert die Rückgabe

Man kann allerdings nicht jedes beliebige Möbelstück zurückgeben. Es gibt bei der Rückgabe bestimme Kritierien:

- Ikea ist nur an bestimmten Artikeln aus besonders beliebten Produktkategorien interessiert, wie zum Beispiel an Billy-Regalen. Betten und Sofas sind dagegen komplett von der Rückgabe ausgenommen.

- Ob die eigenen Möbel dazu gehören, kann jeder in einem Online-Portal klären. Dort erhält man einen Preisvorschlag. Das Portal findet ihr hier:  https://www.ikea.com/de/de/zweitechance/

- Am Ende wird kein Geld gezahlt, sondern es gibt eine Guthabenkarte.

- Man muss übrigens nach der Online-Registrierung das zu verkaufende Teil zusammengebaut in eine Filiale bringen, wo dies kontrolliert wird. Erst dann kommt das Geschäft zustande und das Möbelstück wandert in die Fundgrube, wo es weiterverkauft wird.

- Für alle Möbel gilt: Sie müssen zum Rückverkauf vollständig und in gutem Zustand sein.

Lest auch: Radio Hamburg Nachrichten: Die aktuellsten News bei uns als Podcast

Informiert zu jeder Zeit. Holt euch die Radio Hamburg jetzt als Podcast aufs Smartphone und Co.

(san)