Radio Hamburg

Geld anlegen

Auf Aktien setzen und Geld verdienen

Geld, Euroscheine, iStock

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um das eigene Geld gewinnbringend anzulegen. Unter anderem gehört der Aktienhandel zu den beliebten Methoden, das Geld zu vermehren. 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um das eigene Geld gewinnbringend anzulegen. Unter anderem gehört der Aktienhandel zu den beliebten Methoden, das Geld zu vermehren. Mittlerweile ist es auch möglich, auf Aktienkurse zu handeln. Auch unter dem Begriff binäre Optionen Handel ist diese Wettmöglichkeit bekannt. Bei Online-Brokern sind Finanzwetten mit wenigen Klicks möglich. Auch bei sinkenden Kursen können Gewinne erzielt werden, wenn Trader entsprechend wetten. Bei dem Handel auf Aktienkurse handelt es sich um kurzfristig angelegte Aktionen. Es ist im Prinzip so, dass die Chance zu gewinnen bei 50 zu 50 steht.

Aktien steigen und sinken

Das Aktiengeschäft ist sehr komplex und manchmal nicht so einfach zu verstehen. Prinzipiell ist es so, dass Leute Anteile an Aktien von Unternehmen kaufen können. Je größer ein Unternehmen ist, umso beliebter ist es auch bei den Leuten, die investieren möchten. Der Preis für eine Aktie wird letztendlich auch, wie es überall der Fall ist, durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Ein entstehender Preis wird als Aktienkurs bezeichnet. Der Preis des Aktienkurses steigt also an, wenn das entsprechende Unternehmen erfolgreicher und größer wird. Allerdings kann sich das Blatt auch schnell wenden, da die Beliebtheit manchmal auch schnell wieder sinken kann.

Aktienfonds für Kleinanleger

Der Wert einer Aktie wird übrigens auch durch den Aktienhandel beeinflusst. Wer am Handel mit Aktienkursen teilnehmen möchte, der sollte sich aber auch darüber im Klaren sein, dass das Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren, vorhanden ist. Für Kleinanleger gibt es auch die Möglichkeit, sich Aktienfonds zu sichern. Durch den Einsatz auf Aktienfonds wird das Risiko des Verlusts verringert. Außerdem können Kleinanleger ihre Geldmittel bereiter verteilen und auf verschiedene Aktienfonds setzen. Dank der Aktienfonds ist es so, dass die Aktien verschiedener Unternehmen zusammengetan werden. Kommt es zu einem Wertverlust eines Unternehmens, kann dieser Wertverlust durch ein anderes Unternehmen ausgeglichen werden. Um die Fonds zu verwalten, brauchen Leute nicht zwingend einen Fondsmanager. Es ist auch möglich, die Fonds selber zu verwalten. Bei Bedarf kann man jedoch auf einen Fondsmanager zurückgreifen und die Fonds verwalten lassen.

Risiko oder Sicherheit?

Leute, die auf die Aktienfonds setzen, haben die Möglichkeit, sich zwischen sicheren und riskanten Fonds zu entscheiden. Bei den riskanten Fonds ist es jedoch so, dass die Rendite deutlich höher ausfällt. Dafür kann es aber auch passieren, dass die Anlage in die falsche Richtung losgeht. Wer auf einen sicheren Aktienfond setzt, der kann sich in Sicherheit wiegen und ist im Prinzip vor Verlusten sicher. Es liegt also ganz an dem Anleger, für welche Variante er sich entscheidet und wie risikofreudig er ist. Möglich ist es jedenfalls, Geld mit Aktien und Aktienfonds zu verdienen.