Radio Hamburg

Wie heißt's denn richtig?

Die beliebtesten Schreibfehler

Duden

Die Duden-Redaktion hat die gängigsten Schreibfehler der Deutschen veröffentlicht. Aber wie rechtschreibfit sind SIE?

Es gibt ja so Wörter und Redewendungen, die hat man schon gefühlte 100 Mal nachgeschlagen - und kann sich trotzdem die korrekte Schreibweise einfach nicht merken. Heißt es zum Beispiel "Ende diesen Jahres" oder doch "Ende dieses Jahres"?  

Die Sprachberatung des Duden hat die beliebtesten Schreibfehler, basierend auf der Häufigkeit der Nachfragen, zusammengestellt. Wir haben uns zusätzlich mal im Sender und der Redaktion umgehört und die Top 10 auch noch durch unsere eigenen, gemeinen kleinen Rechtschreibfallen ergänzt.

Hier lernen Sie, wie's richtig geht! Am Besten bookmarken Sie sich diese Seite - so haben Sie immer alles auf einen Blick.

Die beliebtesten Fehler Wie schreibt man's richtig?

Ende diesen Jahres -  Richtig: Ende dieses Jahres





Email - Richtig: E-Mail





Tip - Richtig: Tipp





des weiteren - Richtig: des Weiteren





Sylvester - Richtig: Silvester





Rythmus - Richtig: Rhythmus





rennommiert - Richtig: renommiert





Wiederspruch - Richtig: Widerspruch





Vorraussetzung - Richtig: Voraussetzung





Verwandschaft - Richtig: Verwandtschaft





Hobbies - Richtig: Hobbys





Pürree - Richtig: Püree





Sattalit - Richtig: Satellit





Apetitt - Richtig: Appetit





best bezahltest - Richtig: bestbezahlt





Terasse - Richtig: Terrasse





Herzlich Willkommen - Richtig: Herzlich willkommen





agressiv - Richtig: aggressiv





wieviel - Richtig: wie viel





Badengehen - Richtig: baden gehen





Portemonne - Richtig: Portemonnaie oder Portmonee





ein mal - Richtig: einmal





Triologie - Richtig: Trilogie





einzigste - Richtig: einzige





nacher - Richtig: nachher