Radio Hamburg

Interview mit Patrick Tomforde

So findet ihr professionelle Adwords Agenturen in Hamburg

Hamburg, 04.10.2017
Patrick Tomforde Erfahrung

Die Bedeutung von Google Adwords steigt stetig. Viele Firmen engagieren sich in diesem Bereich. Patrick Tomforde weiß, wie ihr den richtigen Partner für eure Kampagne findet. 

In den vergangenen Jahren ist die Bedeutung von Google Adwords stetig gestiegen. Inzwischen handelt es sich um einen Dreh- und Angelpunkt des unternehmerischen Erfolgs, was deutlich unter Beweis stellt, warum sich so viele Firmen in diesem Bereich engagieren. Immer häufiger wird dafür auch die Hilfe von externen Unternehmen in Anspruch genommen. Doch wie ist es möglich, einen seriösen Anbieter zu finden, der dazu in der Lage ist, die eigenen Ziele zu erfüllen und die gewünschte Präsenz des Angebots im World Wide Web zu schaffen?

In der Tat führte die steigende Bedeutung von Google Adwords auch dazu, dass sich immer mehr Firmen in diesem Bereich engagieren. Vor diesem Hintergrund scheint ihr als Verbraucher eine große Auswahl zu haben, die euch bei eurer Auswahl unterstützt. Auf der anderen Seite drängen jedoch auch schwarze Schafe auf den Markt, die unter Umständen nicht dazu in der Lage sind, die eigenen Anforderungen zu erfüllen. Aus diesem Grund ist es bereits bei der Auswahl der Angebote von Bedeutung, den Blick auf die zentralen Kriterien zu lenken, die dafür eine Rolle spielen.

Die ersten Gespräche

Eine seriöse Adwords Agentur wird in jedem Fall zunächst ein sondierendes Gespräch mit euch als Kunden führen. Jeder Auftrag muss schließlich auf einer individuellen Grundlage geführt werden, da unterschiedliche Parameter diverse Maßnahmen erfordern. Daher ist es zu Beginn von Bedeutung, sich einen Überblick über die aktuelle Tradition in der Branche zu verschaffen. Gleichzeitig sollten klare Ziele formuliert sein, die am Ende durch das Marketing verwirklicht werden sollen. Das Beispiel der Experten um Patrick Tomforde verdeutlichen, warum der direkte Zugang zu den Kunden von Bedeutung ist. Gleichsam sind die festgelegten Ziele für die Kunden selbst ein wichtiger Anhaltspunkt. Schließlich lässt sich nur in Bezug auf sie überprüfen, ob ein bestimmtes Ziel mit der Kampagne tatsächlich erreicht werden konnte, oder ob keine nennenswerten Effekte zu verbuchen waren. Ein konkretes Ziel kann sich laut Patrick Tomforde direkt auf die gewünschte Steigerung des Umsatzes beziehen, um auf diese Weise einen möglichst direkten Bezug zu den erwünschten Ergebnissen herzustellen.

Wichtiger Faktor: Zielgruppe

Wie der Experte weiß, ist es besonders die Effektivität, die eine gute Kampagne auszeichnet. Der besondere Vorteil der Anzeigen, die über Google geschaltet werden, liegt in der Möglichkeit, sich eurer festgelegten Zielgruppe zu widmen, so Tomforde. Eine Zielgruppenanalyse im Vorfeld kann den Erfolg euer Kampagne stark erhöhen und ist auch mit einem geringen Budget möglich. Wie wir von Patrick Tomforde und Michael Jahn erfahren haben, setzt ihre Agentur Performanceliebe.de auf die ganzheitliche Optimierung. Streuverluste lassen sich eher vermeiden, denn es werden genau die Personen angesprochen, die sich ohnehin mit hoher Wahrscheinlichkeit für euer Angebot interessieren könnten. Die Kosten pro Klick sinken dadurch weiter, was besonders für kleine und mittelständische Unternehmen mit begrenztem Budget attraktiv ist.

Weitreichende Kenntnisse

Die CPC-Optimierung kann ebenfalls eine Möglichkeit sein, um eine seriöse Adwords Agentur in Hamburg ausfindig zu machen. Denn nur professionelle und kompetente Unternehmen haben die Möglichkeit, diese Parameter für die Anpassung der Kampagnen zu nutzen. Mit der CPC-Optimierung können die Kosten pro Klick reduziert werden. Mit dem gleichen Budget ist es so dank der professionellen Ausrichtung möglich, die Reichweite einer Kampagne zu erhöhen. Wie die Erfahrungen Patrick Tomfordes zeigen, ist es für Laien schwierig, hier das Maximum herauszuholen. Es könnte eurer Kampagne also guttun, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen, um erfolgreich zu sein.

Qualität & Effizienz

Kampagnen können mit Google Adwords noch in einer weiteren Hinsicht Erfolg versprechen. Denn es lassen sich gezielt Kunden erreichen, die bereits zuvor Interesse an der Anzeige zeigten, sich nach dem Besuch eurer Website jedoch spontan gegen den Abschluss des Geschäfts entschieden haben. Meist beschäftigen sich diese Personen in ihrem Unterbewusstsein noch einige Zeit mit dem Angebot, was für das Marketing eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten bietet. So könnt ihr den Kunden nach einiger Zeit erneut mit der Option zu konfrontieren. Das sogenannte Retargeting ist nach den Erfahrungen Tomfordes ebenfalls eine gute Möglichkeit, um die Zielgruppe zu erreichen. So könnt ihr eine weitere Zielgruppe erreichen und das finanzielle Ziel wird wahrscheinlicher.
Sind die Grundlagen des Auftrags mit der Adwords Agentur erst einmal geklärt, so ist der nächste wichtige Punkt die Kosten. Unter dem Strich ist es schließlich das Verhältnis von Preis und Leistung, das einen großen Einfluss auf die Seriosität des Unternehmens hat. Pauschale Versprechungen solltet ihr nicht ernst nehmen, denn diese zu geben, ist so gut wie unmöglich. Spricht eine Agentur offen an, dass in der Praxis keine Versprechen zu den Auswirkungen der Kampagne gemacht werden können, ist dies wiederum ein gutes Signal, das für ein sicheres Angebot spricht.

Die finanziellen Aspekte

Agenturen, wie zum Beispiel performanceliebe.de von Patrick Tomforde und Michael Jahn, legen großen Wert darauf, auch die finanzielle Seite des Angebots direkt mit euch als Kunden zu besprechen. Ein seriöser Anbieter wird dabei nie das ganze Honorar bereits im Vorfeld verlangen. Stattdessen sollte ein Teil der Summe nur im Erfolgsfall ausgezahlt werden, den ihr vorher gemeinsam festlegen sollet. Dadurch bleibt euch eine höhere Sicherheit und das finanzielle Risiko des Auftrags minimiert sich deutlich.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Vertragslaufzeit. Dabei solltet ihr darauf achten, keine langen Laufzeiten einzugehen, das spricht für ein unseriöses Angebot. Eine Anlaufzeit von beispielsweise einem Quartal bietet wenig Risiko und ihr könnt im Erfolgsfall die Zusammenarbeit immer noch ausbauen.

Die transparente Kommunikation – Tipps von Patrick Tomforde

Zu einer guten Zusammenarbeit mit der Adwords Agentur zählt natürlich der regelmäßige Austausch über die gestartete Kampagne. An dieser Stelle ist es wichtig, dass ihr euch über Fortschritte austauscht und die nächsten möglichen Schritte plant. Häufig profitieren beide Seiten, wenn fester monatlicher Bericht eingerichtet wird, aus dem wichtige Informationen hervorgehen. Wenn sich die gewünschten Ergebnisse nicht einstellen, so wäre es auf dieser Basis leichter für euch möglich, die Zusammenarbeit zu beenden.

Soziale Kontakte nutzen

Natürlich hat eine jede Adwords Agentur unterschiedliche Referenzen zu bieten, die mehr oder weniger geeignet sind, um sich ein Bild von den dort angebotenen Leistungen zu machen. Zunächst sind es Kontakte des eigenen Umfelds, die über die Qualität eines Anbieters aufklären können. Hier ist es von Vorteil, wenn bereits Beziehungen zu einigen Geschäftskollegen aufgebaut werden konnten, die in der gleichen Branche tätig sind und daher ebenfalls über Erfahrungen verfügen. Handelt es sich um eine bekannte Person, so erhöht sich sogleich die Aussagekraft der entsprechenden Daten. Schon vor diesem Hintergrund kann das eigene Umfeld von großer Bedeutung sein, um auf eine seriöse Agentur aufmerksam zu werden. Gleichzeitig werden dadurch erste Meinungen zur Qualität der Arbeit eingeholt.

Die Referenzen beachten

Große Agenturen wie performanceliebe.de, die sich in der Stadt bereits einen Namen machen konnten, verfügen meist schon von sich aus über bestimmte Referenzen, die sie bereitwillig auf ihrer Seite präsentieren. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Zusammenarbeit mit anderen großen Unternehmen, die ihrerseits dazu bereit sind, im Bereich der Referenzen genannt zu werden. Diese Kontakte bieten sich oft als solide Grundlage an, um einen Blick auf die Qualität der Arbeit zu werfen. Häufig werden auch einige gestaltete Anzeigen präsentiert, wodurch ein Eindruck von der Gesamtheit der Arbeit entsteht. All diese Möglichkeiten gelten als gute Grundlage, um sich ein Bild der Agentur zu machen. Wie die Erfahrungen des Experten Tomforde zeigen, erachten sich auch die Agenturen ihrerseits als legitim, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
Andererseits gibt es gewisse Kennzeichen unseriöser SEA Agenturen, die bereits auf den ersten Blick auffallen und dadurch als Warnung dienen können. Brüstet sich ein Unternehmen beispielsweise damit, genau über den Google-Algorithmus Bescheid zu wissen, oder gar Kontakt zum amerikanischen Konzern zu haben, so kann es sich nicht um einen empfehlenswerten Anbieter handeln – hier solltet ihr vorsichtig sein, ein kritischer Blick ist angebracht, um sich nicht von den Betrügern täuschen zu lassen.