Radio Hamburg

Die Schattenseite der Silvesternacht

So schützt ihr eure Haustiere vor dem Silvesterfeuerwerk

Hamburg, 27.12.2017
Hunde in einer Reihe

Tiere haben es an Silvester nicht leicht. Wir zeigen euch, wie ihr eure Lieblinge vor dem Silvesterlärm schützt!

Wo bei uns der Spaß anfängt, hört bei unseren Haustieren die Ruhe auf.

Da Tiere Gerüche und Geräusche intensiver wahrnehmen als wir Menschen, ist das Silvesterfeuerwerk für sie eine reine Qual.

Unsere Lieblinge geraten eventuell in Angstzustände oder erleiden einen Schock, der durch willkürliche Bewegungen sogar zu Verletzungen wie Zerrungen oder Ausrenkungen führen kann.

Klickt euch durch unsere Tipps, um solche Unfälle durch das Feuerwerk zu verhindern und eure Tiere möglichst gut zu beschützen.

Hier sind die Tipps:

Ganz klar: Die Haustiere rechtzeitig raus lassen. Je später es wird, desto höher ist die Gefahr, dass die Nachbarn anfangen, ihre Knallkörper zu zünden. Wenn dann mit dem Hund Gassi gegangen wird, kann es schnell schief gehen...





Türen und Fenster des Hauses oder der Wohnung zum Silvesterabend stets geschlossen halten. So wird der Lärm reduziert und eure Lieblinge können nicht aus Panik weglaufen und sich in Gefahr begeben.





Bei Tieren, die im Käfig gehalten werden (z.B. Meerschweinchen oder Wellensittiche), Sollte das Gehege mit einer Decke abgedeckt werden, um den Lärm zu dämmen.





Während ihr vor die Tür geht, um das Feuerwerk zu genießen, lässt man den Fernseher oder die Musik trotzdem am besten laufen in höherer Lautstärke, um das erschreckende Knallen der Silvesterraketen zu übertönen.





Auch ist es sinnvoll, wenn sich das Haustier zur Silvesternacht in einem möglichst abgelegenen Zimmer befindet, damit es nicht direkt vor dem Silvesterspektakel sitzt.





Es ist außerdem sehr wichtig, seinem Liebling zur Seite zu stehen. Vor allem bei Hunden und Katzen ist die Anwesenheit der Herrchen wichtig. So wissen die Tiere, dass sie sicher sind.





Wenn die einfachen Tipps nicht wirken und euer Haustier eine besondere Angst vor Feuerwerken hat, helfen auch einige Produkte wie beispielsweise Bachblüten. Ein paar Tropfen natürlicher Hilfsmittel können Wunder bewirken.





Keine Sorge, zumindest euer Goldfisch schwimmt in Frieden weiter. Fische bekommen von dem ganzen Trubel nichts mit.





Haltet die Umgebung eures Haustieres möglichst dunkel, um ein beruhigendes Ambiente zu sichern.





Großtiere wie Pferde müssen auf jeden Fall in den Stall. Befinden sie sich draußen, ist das nicht nur schädlich für ihre Ohren, sondern es besteht auch die Gefahr, dass die Tiere von Böllern getroffen werden.





comments powered by Disqus