Radio Hamburg

Erinnert Ihr Euch noch?

Die leckersten Eissorten unserer Kindheit!

Hamburg, 30.06.2015
RHH - Expired Image

Absolutes Kulteis: Brauner Bär! Welches ist Euer liebstes Kindheits-Eis?

Zum Sommer gehört Eissschlecken wie der Schnee zum Winter! An diese Eissorten aus den vergangenen Jahrzehnten erinnern wir uns gerne zurück!

Es gibt Süßigkeiten aus unserer Kindheit, an die wir uns liebend gern erinnern und die wir am liebsten sofort wieder vernaschen würden und es gibt Eissorten, die bei uns automatisch dieses Gefühl von Sommer und Kindheit auslösen. Viele davon gibt es heute leider gar nicht mehr und werden wahrscheinlich auch nie wieder ein Comeback erleben. Im Zuge der Retrowelle der vergangenen Jahre haben es einige Kindheits-Eissorten von Lagnese und Co. allerdings wieder in unsere Kühltheken geschafft. Die besten Eissorten aus unserer Jugend haben wir wir für in unserer kleinen und vor allem leckeren Liste zusammengestellt. Über das Ranking lässt sich natürlcih streiten - unsere ganz eigenwillige und natürlich vollkommen subjektive TOP 12 unserer Kinder-Eis-Hits gibt's weiter unten! Lecker!

TOP 12 Rumba

(Foto: Screenshot Pinterest/  Oliver Sturm)

TOP 11: Cuja Mara

(Foto: Screenshot Pinterest/  Oliver Sturm)

TOP 10: Calippo

(Foto: Screenshot Pinterest/  Oliver Sturm)

TOP 9: Ed von Schleck

(Foto: Screenshot Pinterest/ Sandra D.)

TOP 8: Twister

(Foto: Screenshot Pinterest/  Oliver Sturm)

TOP 7: Pirulo

(Foto: Screenshot Pinterest/ Da Da Milano)

TOP 6: Cola Mix

(Foto: Screenshot Pinterest/  Erinnerstdudich)

TOP 5: Disco

(Foto: Screenshot Facebook/  Worringen Hoeke)

TOP 4: Alpha Star

(Foto: Screenshot Pinterest/ Oliver Sturm)

TOP 3: Dolomiti

(Foto: Screenshot Facebook/ Worringen Hoeke)

TOP 2: Miami Flip

(Foto: Screenshot Pinterest/  Oliver Sturm)

TOP 1: Brauner Bär

(Foto: Screenshot Pinterest/ Erinnerstdudich)

Und welche Retro-Kult-Eissorte haben wir vergessen? Welches Eis hättet ihr gerne wieder für die heißen Tage in Eurem Kühlfach? Schreibt es uns in die Kommentare!

comments powered by Disqus