Radio Hamburg

Weltmeisterschaft 2018

Auslosung der WM-Vorrundengruppen

Moskau, 01.12.2017
RHH - Expired Image

Dreieinhalb Jahre ist es her, dass Deutschland Weltmeister wurde. Nun wurden die Vorrundengruppen der nächsten WM ausgelost. 

In Moskau hat im Kreml die Auslosung der Vorrundengruppen der Weltmeisterschaft 2018 stattgefunden. Dabei wurde auch entscheiden, auf wen Deutschland im kommenden Sommer treffen wird. Doch auch andere Länder wissen jetzt, vor wem sie in bei den Vorrundenspielen besonders zittern müssen und bei wem sie glauben, leichtes Spiel zu haben. 

Große Show vor der Auslosung

Bevor die Einteilung der Gruppen jedoch beginnen konnte, trat unter anderem noch Opernstar Ildar Abdrazakow und Igor Moiseiew von der staatlichen Akademie für Modernen Tanz auf. Außerdem wurde noch ein Theaterstück aufgeführt, bei dem es um den Traum eines Jungen von einer Fußballkarriere geht und dabei unter anderem auf Diego Maradona getroffen ist. Gezählt wurden die Gruppen nach dem Unterhaltungsprogramm von Diego Maradona, Laurent Blanc, Gordon Banks, Cafu, Carles Puyol, Fabio Cannavaro und Diego Forlan. Der Pokal wurde von Miroslav Klose getragen. Russland stand bereits im Vorgeld als Gastgeber bereits als Erster der Gruppe A fest. 

Auf wen wird die deutsche Nationalelf also im Sommer 2018 in Russland treffen?

Vorrundengruppen WM 2018

Gruppe A

A1: Russland

A2: Saudiarabien 

A3: Ägypten

A4: Uruguay





Gruppe B

B1: Portugal

B2: Spanien

B3: Marokko

B4: Iran





Gruppe C

C1: Frankreich

C2: Australien

C3: Peru

C4: Dänemark





Gruppe D

D1: Argentinien

D2: Island

D3: Kroatien

D4: Nigeria





Gruppe E

E1: Brasilien

E2: Schweiz

E3: Costa Rica

E4: Serbien





Gruppe F

F1: Deutschland

F2: Mexico

F3: Schweden

F4: Korea Republik





Gruppe G

G1: Belgien

G2: Panama

G3: Tunesien

G4: England





Gruppe H

H1: Polen

H2: Senegal

H3: Kolumbien

H4: Japan





comments powered by Disqus