Radio Hamburg

St. Pauli bestätigt:

Public Viewing im Millerntor- Stadion

Hamburg, 19.09.2018
HSV St. Pauli

Derby der Clubs aus einer Stadt

Das Derby, das niemand verpassen will. Aufgrund der Sicherheitslage bestätigt St. Pauli jetzt Public Viewing im Millerntor-Stadion. 

Den HSV und St. Pauli verbindet und trennt gleichermaßen eine lange Geschichte. Sie sind für Rivalität und Feindschaft bekannt. Nach dem Abstieg des HSV in der letzten Saison, ist es nun wieder so weit. Die beiden Nordclubs aus einer Stadt treten in einer Liga gegeneinander an. Das Spiel findet am 30. September im Volksparkstation statt.

Da es für das Spiel eben nur eine begrenzte Anzahl von 57 000 Karten gab und die St. Pauli- Fans nur 5330 abbekamen, bestätigt St. Pauli jetzt offiziell ein Public Viewing im eigenen Stadion.

Public Viewing von Polizei empfohlen

Mit Nachdruck hat die Polizei aufgrund der Sicherheitslage dem Verein immer wieder empfohlen ein Public Viewing in ihrem Stadion durchzuführen. Ausnahmsweise räumt die Deutsche Fußball Liga nun die erforderlichen Rechte für die öffentliche Veranstaltung ein. Der Verein zeigte sich ebenfalls dankbar Sky gegenüber, die sehr entgegenkommend gewesen sein sollen.

Für nur vier Euro sind Karten ab sofort zu erwerben, wobei Kinder bis zehn Jahre freien Eintritt haben. Die Leinwände werden vor der Gegengerade an der Südkurve aufgestellt.

Es gelten die gleichen Regeln wie bei einem normalen Spiel. Zutritt in Gästefarben ist nicht gestattet. St. Pauli hofft auf ein friedliches Derby.