Radio Hamburg

Beeindruckendes Comeback beim Super Bowl

Demi Lovato schmettert sich durch die Nationalhymne

Miami, 03.02.2020
Demi Lovato singt die Nationalhymne beim Super Bowl 2020

Die letzten Jahre waren für Radio Hamburg Megastar Demi Lovato bei Weitem nicht einfach. Zum Start der gigantischen Super Bowl Show zeigt sie sich jetzt aber wieder in Bestform.

Megastar Demi Lovato machte in den letzten Jahren eher mit Abstürzen, einer Drogenüberdosis und ihrer schwierigen Genesung Schlagzeilen als mit ihrer unfassbaren Stimme. Eineinhalb Jahre nach ihrer Drogenüberdosis im Sommer 2018 hat sich Lovato jetzt vielleicht die größte Bühne dieser Welt ausgesucht, um ihr Comeback zu feiern - den NFL Super Bowl, der mit mehr als einer Milliarde Zuschauern als das größte Sportevent weltweit gilt.

Lovato singt Nationalhymne

Vor knapp 70.000 Fans sang Lovato in der Nacht zu Montag (03.02.) zum Start der Show die amerikanische Natioalhymne und zeigte dabei allen: Demi Lovato ist wieder voll auf der Höhe und hat nichts von ihrer genialen Stimme und Ausstrahlung verloren. Ganz ruhig, aber mit kraftvoller Stimme schmetterte die 27-jährige die Hymne, die - typisch amerikanisch - mit ordentlich Pathos unterlegt war.

Große Fußstapfen

Vor Demi Lovato durften bereits andere Megastars die Hymne singen. Mit dabei waren unter anderem Alicia Keys, P!nk oder Lady Gaga. Kleiner Fun-Fact am Rand: Vor ihrem Auftritt postete die Sängerin einen alten Tweet von sich bei Instagram. In dem 10 Jahre alten Tweet hatte sich die Sängerin damals vorgenommen eines Tages die Nationalhymne beim Super Bowl zu singen. Manchmal werden Träume tatsächlich wahr...