Radio Hamburg

Radio Hamburg Echo-Ersatz

Das sind die Nominierten für den RHEE

Hamburg, 03.05.2018
RHH - Expired Image

Trommelwirbel, Paukenschläge und Feuerwerk: Die Nominierungen des RHEE stehen endlich fest! Aus drölfzehntausend Vorschlägen hat die Jury die Finalisten ausgewählt. Jetzt stimmt ihr über die Gewinner ab!

Nach dem Aus für den Musikpreis Echo rollen wir zusammen mit euch die Welt der Musik-Preisverleihungen jetzt so richtig auf, sodass sich der Grammy schon einmal in Acht nehmen muss. Mit eurer Hilfe verleihen wir den RHEE - den Radio Hamburg Echo-Ersatz! Und das mit dem ganz klaren Versprechen: Fair, unparteiisch und mit Musikfachkompetenz hoch 235097! Unsere RHEE-Jury hat stundenlang die Archive von 2017 bis Heute gewälzt, Musiktracks rauf und runter gehört und sich fast die Haare ausgerissen, jetzt aber stehen die Nominierten für den ersten RHEE endlich fest. Wir stellen sie euch vor!

Fünf Kategorien - 15 Nominierte

In den fünf Kategorien "Bester Solo Künstler", "Lustigste Lache", "Beste Band", "Dümmster Text" und "Bester Song" treten jeweils drei Nominierte um den Radio Hamburg Echo-Ersatz in den jeweiligen Kategorie an. Und wer will bitte so einen unschönen Echo haben, wenn er beim RHEE das einzig wahre RHH-Wimpel gewinnen kann!

Jetzt für euren Favoriten abstimmen

Die finale Entscheidung trifft aber nicht die RHEE-Jury, sondern ihr! Ihr stimmt jetzt für eure Favoriten ab und sichert euch mit ein wenig Glück einen von fünf Amazon Echo Spots im Gesamtwert von 650 Euro. Damit ihr bei eurer Entscheidung auch wirklich ganz sicher seid, zeigen wir euch unten stehend noch einmal alle Nominierten:

Bester Solo-Künstler

Anne-Marie

Ed Sheeran

Rita Ora

Lustigste Lache

Adele

Lustigste Lache: Adele

Anne-Marie

Lustigste Lache: Anne-Marie

P!nk

Lustigste Lache: P!nk

Beste Band

Imagine Dragons

The Chainsmokers

Welshly Arms

Dümmster Text

How It Is (Wap Bap…) – Bibi H.

Swalla – Jason Derulo (feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)

Katchi – Ofenbach vs. Nick Waterhouse

Bester Song

Without You - Avicii

Despacito - Luis Fonsi feat. Daddy Yankee

Anywhere - Rita Ora