Radio Hamburg

Umfrage der DAK

Das nehmen sich die Deutschen für 2020 vor

Silvester Vorsatz Vorsätze

Jedes Jahr stehen am Silvesterabend neue Vorsätze in den Startlöchern. Die DAK zeigt in einer Umfrage, was sich die Deutschen vornehmen...

Es ist wieder soweit! Ein neues Jahr neigt sich dem Ende. Zeit, sich wieder auf das zu besinnen, was im vergangenen Jahr richtig gut gelaufen ist. Vielleicht wird aber auch ein Schlussstrich unter dem gezogen, was im vergangenen Jahr nicht so gut gelaufen ist. Dann werden sich meist große Vorsatz-Listen geschrieben. Alle Dinge, die man gerne hätte oder wäre, finden dort ihren Platz. Was sich die Deutschen für das kommende Jahr vornehmen wollen, berichtet nun die DAK-Gesundheit.

Weniger Stress, mehr Familie

Ganz vorne mit dabei sind die Vorsätze weniger Stress zu haben und freundlicher zu Familie, Freunden und dem Klima zu sein. Dazu sprechen sich rund 64 Prozent der Befragten aus. Auffällig ist, dass das Vorhaben Stress zu minimieren, noch nie so beliebt gewesen ist. Auch der Umgang mit Freunde und Familien stand seit Beginn der Umfrage noch nie so hoch im Kurs. Das erste Mal wurde jedoch nach Umwelt- und Klimafreundlichkeit gefragt. Hier ist also kein Vergleich möglich. Auffällig ist jedoch trotzdem, dass hauptsächlich die jüngere Generation zwischen 14 und 29 Jahren eher auf die Umwelt achten will.

Mehr Sport und gesunde Ernährung

Auf Platz 4 der Vorsätze fürs neue Jahr folgt ein allgemein bekannter Vorsatz-Klassiker. Natürlich: Mehr Sport treiben! Ganze 56 Prozent sprechen sich für diesen Vorsatz aus. Die gesunde Ernährung wollen 53 Prozent umsetzen. Abnehmen wollen jedoch nur 36 Prozent.

Weniger ist mehr...

Auch mit dabei? Weniger Zeit am Handy, Computer oder im Internet zu verbringen. Das wollen 27 Prozent der Befragten umsetzen. Generell geht es im Jahr 2020 um das Thema „Weniger“: Weniger Alkohol trinken (15%), weniger fernsehen (20%) und sparsamer sein (31%) steht ebenfalls auf den Listen.