Radio Hamburg

Wer schlägt John Extrem

Paul kämpft in der Finalwoche um 20.000 Euro!

John Ment, Paul, WSJE

Wird Paul John im Finale von Wer schlägt John Extrem besiegen und somit 20.000 Euro mit nach Hause nehmen?

Paul aus Itzehoe hat es geschafft: Er steht im Finale von "Wer schlägt John Extrem" und kämpft gegen John Ment um 20.000 Euro. 

Wird Paul gegen John im Finale gewinnen und 20.000 Euro mit nach Hause nehmen? Seiner Vorgängerin Lisa aus Barmbek ist es im März leider nicht gelungen, gegen unseren Morning-Show-Moderator John Ment zu gewinnen. Doch das muss nichts für Paul heißen. Immerhin konnte sich Paul bereits gegen seine vielen Kontrahenten durchsetzen. Nun heißt es: mindestens 11 Runden, maximal 20 Runden spielen. Denn, wer zuerst 11 Punkte hat, der gewinnt. 

Wer wird gewinnen?

Wird es wieder so ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, wie beim letzten Mal. Immer wieder spielten sich Lisa und John den Ball hin und her. Mal lag sie vorn, mal er. Wie wird es bei Paul und John aussehen? Sollte es am Freitag (14.06.) unentschieden zwischen den beiden Herren stehen, dann wird die absolute Killerrunde gespielt. Immerhin geht es um sage und schreibe 20.000 Euro! 

Der aktuelle Stand

Dritter Spieltag: Donnerstag, 13.Juni

Es bleibt spannend. Jedenfalls zu Beginn der Spielrunden vom Donnerstag. Denn nachdem Paul am Dienstag 5:3 über John siegen konnte, hat John in der ersten Donnerstags-Runde aufholen können, wodurch es 5:4, immer noch für Paul, stand. Doch bei diesem geringen Abstand sollte es nicht bleiben. 

Denn in der zweiten Runde kann Paul den nächsten Punkt für sich einheimsen. Nachdem die erste Frage beide unbeantwortet lassen, weiß Paul die Antwort auf die zweite und schon die auf die dritte Frage. Somit steht es in dieser Runde 1:1, wodurch die Killerfrage entscheiden muss. Und hier ist Paul etwas schneller als John. 

Auch die dritte Runde läuft zu Pauls Gunsten ab. Blitzschnell antwortet Paul zwei Mal hintereinander richtig auf die Kategorie "Buchstabensalat". Somit stehts 7:4 für Paul. 

Die vierte Runde läuft ebenso erfolgreich für Paul. Zwar beantwortet Paul die erste Frage falsch, dafür aber die zweite richtig. Somit muss wieder die Killerfrage her, die erneut zu Pauls Gunsten ausgeht - jedenfalls die dritte, denn auf die ersten beiden Killerfragen wussten beide keine Antwort. 8:4 für Paul!

Runde fünf bringt Paul noch einen Schritt weiter nach vorne. Die erste und dritte Frage beantwortet Paul schnell und richtig, auf die zweite hätte er die Antwort gewusst, doch sich nicht getraut. 

Am Ende des dritten Spieltags steht es also 9:4 für Paul!





Zweiter Spieltag: Mittwoch, 12.Juni

Die zweite Finalrunde ist durchgezockt und geht - haushoch an Paul! Stand es am Dienstag am Ende noch 2:1 für John, konnte Paul am Mittwoch das Runde rumreißen.

In der ersten Runde am Mittwoch traute sich bei den ersten beiden Fragen keine einer Antwort zu geben. Erst bei der dritten Frage zum Thema Musik wussten beide die Antwort. Dabei riefen beide so zeitgleich ein, dass schließlich der Amplitudenvergleich am PC entscheiden musste und zugunsten von Paul ausfiel, der dann auch prompt die richtige Antwort wusste. Das bedeutet: Paul holt auf zum 2:2.

In der zweiten Runde am Mittwoch steht es nach zwei von drei Fragen 1 zu 1. Die dritte Frage, bei der die beiden einen Promi anhand eines gehörten O-Tons erkennen müssen, entscheidet ebenfalls Paul für sich, dass es schließlich 3:2 für Paul steht!

Die dritte Runde kann John eindeutig mit 2:0 für sich entscheiden, sodass es dann wieder 3:3 steht.

"Da war ich zu langsam" sagt John zur vierten Runde, die innerhalb weniger Sekunden von Paul mit 2:0 beendet wird. Damit steht es vor der letzten Runde am Mittwoch 4:3 für Paul.

Spannend wird es dann noch einmal in der fünften und letzten Runde, in der es nach drei Fragen 1:1 steht. Das heißt, dass die Killerfrage entscheiden muss, die Paul sofort für sich verbuchen kann. 

Nach dem zweiten Tag der "Wer schlägt John"-Extrem Finalrunden steht es damit 5:3 für Paul!





Erster Spieltag: Dienstag, 11.Juni

Die erste Finalrunde ist gespielt - und geht an Paul. Denn nachdem John die erste Frage falsch beantwortet hat, die zweite keiner der beiden beantworten konnte, haute Paul bei der dritten Frage blitzschnell seinen Namen und die richtige Antwort raus. Stand: 1:0 für Paul. 

Auch die zweite Runde beginnt mit einer von John falsch beantworteten Frage. Und wieder folgt eine Frage, auf die keiner der beiden eine Antwort weiß. Doch dann folgt die dritte Frage und die beantwortet Paul leider falsch. Somit steht es am Ende der zweiten Runde 1:1. Und somit muss die Killerfrage gespielt werden, denn es muss ein Punkt vergeben werden. Die erste Frage können beide nicht beantworten, doch bei der zweiten gibt Paul die falsche Antwort, wodurch der Punkt an John geht. 

Die dritte Runde geht auch zu Johns Gunsten aus. Denn die erste und auch die zweite Frage beantwortet er richtig. Somit steht es am Dienstag 2:1 für John. 





Lest auch: Wer schlägt John Extrem: Fragen aus den Finalrunden zum Nachquizzen

Paul aus Itzehoe hat die Chance auf satte 20.000 Euro im großen Finale von "Wer schlägt John"-Extrem. D ...