Radio Hamburg

Jackpot geknackt!

So emotional war "Wer schlägt John" mit Jacqueline

Hamburg, 19.09.2019
Wer schlägt John

Jacqueline freut sich riesig über den Sieg und den Jackpot in Höhe von 1.900 Euro. 

Heute (19.09.) hat Jacqueline den "Wer schlägt John"-Jackpot geknackt. Die Geschichte dahinter ist zusätzlich sehr emotional. 

Gestern (18.09.) versuchte Jacqueline aus Uetersen bereits ihr Glück bei "Wer schlägt John" und spielte unentschieden gegen John. Heute, probierte sie erneut ihr Glück und hat es tatsächlich geschafft gegen John zu gewinnen. Damit gewinnt sie den kompletten Betrag des Jackpots, welcher auf 1.900 Euro angestiegen ist. 

Der Ausbruch aus dem Alltag

Das Geld ist bei Jacqueline sehr gut aufgehoben. Denn hinter ihrer Teilnahme steckt ein sehr emotionales Thema. Vor einigen Jahren verstarb ihr geliebter Vater ganz unverhofft. Erst einige Jahre zuvor erfüllten sich ihre beiden Eltern den Traum vom Leben im Ausland und ließen sich in England nieder.

Als Jacqueline von dem plötzlichen Verlust ihres Vaters erfuhr, flog sie direkt auf die Insel, betreute ihre Mutter und holte sie nach Deutschland. Seitdem haben beide versucht weiterzumachen und hauptsächlich nur funktioniert - nicht wirklich gelebt. Langsam gewinnen beide wieder Freude am Leben, auch ihre Mutter hat beruflich wieder Fuß gefasst. Trotzdem gab es nie wirklich die Möglichkeit diesen großen Verlust zu verarbeiten. Das Geld benutzt Jacqueline, um mit ihrer Mutter ein mal aus dem Alltag auszubrechen und Kraft zu tanken. 

 

Ihr wollt selbst ein mal gegen John antreten? Kein Problem! Hier werdet ihr Kandidat.