Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kita Kirchdorfer Straße

Bücherprojekt wird mit 3.050 € unterstützt

Hamburg, 20.03.2017
Hörer helfen Kindern, Kita Kirchdorfer Straße, Scheckübergabe, Alle

Sven Ebert (Center Manager Mercado Ottensen), Angela Mauritz (Sprachfachkraft in der Kita Kirchdorfer Straße), Beate Drews (Leitung Kita Kirchdorfer Straße) und Anna Fuy (Fundraising und Projektkooperation Elbkinder) mit der Kindern der Kita Kirchdorfer Straße.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und das Mercado Ottensen unterstützen das Bücherprojekt der Kita Kirchdorfer Straße mit 3.050 Euro.

In der Kita Kirchdorfer Straße im sozialen Brennpunkt Wilhelmsburg werden 169 Kinder, davon 120 Elementarkinder (3 bis 6 Jahre) betreut. Seit 2012 ist die Kita eine "Sprach-Kita", was bedeutet, dass 3x wöchentlich ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser der Bürgerstiftung in die Kita kommen, um die Kinder so früh wie möglich an das Lesen heranzuführen. Im Vorschuljahr erstellen die Kinder sogar ihr eigenes Buch. Es wird dabei deutlich, dass viele Kinder zu Hause keine Bücher haben und nie etwas vorgelesen bekommen. Für die jüngeren Kinder unter 3 Jahre konnte ein Bücherprojekt über Bundesmittel finanziert werden.

Auch die Elementarkinder sollen gefördert werden

Damit sich auch die Elementarkinder Zuhause mit Büchern beschäftigen können, soll es auch für sie ein Bücherprojekt geben. Die Kinder erhalten dann die Möglichkeit, zum Wochenende zwei Bücher im Rucksack leihweise mit nach Hause zu nehmen. Der Rucksack enthält Hinweise für das Vorlesen in verschiedenen Sprachen, sowie Regeln für das Benutzen der Bücher. Auf Elternabenden und während verschiedener Eltern-Kind-Aktionen wird den Eltern gezeigt, wie sie mit ihrem Kind ein Buch anschauen und ihm daraus vorlesen können. So kommen Eltern und Kind in einen Dialog miteinander und können sich über die Geschichte und die Bilder im Buch unterhalten. Die Eltern sollen zwar auch in ihrer Muttersprache vorlesen, jedoch wird überwiegend versucht, auf Deutsch vorzulesen, um die Sprache zu fördern, da ca. 50 Prozent der Kinder eine andere Muttersprache haben.

3.050 Euro Spende

Für das Bücher-Rucksack-Projekt der Größeren werden insgesamt 3.050 Euro benötigt. Das Mercado in Ottensen spendet 2.000 Euro, der Restbetrag in Höhe von 1.050 Euro kommt von Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V.

comments powered by Disqus