Radio Hamburg

Zendaya in Hauptrolle

Drake produziert neue TV-Serie "Euphoria"

Hamburg, 31.07.2018
Drake, Zendaya

Eine Serie, die die ernsthaften Probleme der heutigen Jugend aufgreift? Bisher wurde das alles nur verschönert, doch das soll sich mit "Euphoria" ändern. 

Bereits im Jahr 2012 wurde eine Serie mit dem Namen "Euphoria" produziert - mit genau den gleichen Themengebieten. Drogen, Sex, Identitätsfindung, Social Media, Liebe und Freundschaft, und wie man damit umgeht. Produziert wurde die Serie allerdings nicht in der TV-Serien-Schmiede Nordamerika, sondern in Isreal. Nun soll es eine US-Neuauflage davon geben. Und Musiker Drake übernimmt die Rolle des Executive Producers der Serie. 

Darum gehts...

Es sind ganz typische Probleme, mit denen sich Jugendliche heutzutage herumschlagen müssen. Damit wollen wir nicht sagen, dass jeder Jugendliche Drogen nimmt - doch in irgendeiner Form wird man während der Teenager-Zeit eben damit konfrontiert - ob man sie nun nimmt oder nicht. So ist es auch mit den anderen Themenbereichen wie Liebe und das Finden seiner eigenen Persönlichkeit. Und genau diese Probleme werden in "Euphoria" auch behandelt. Für eine der Hauptrollen konnte übrigens schon Zendaya gewonnen werden, einigen bekannt aus "The Greatest Showman" mit Zac Efron und Hugh Jackman. Außerdem bestätigt sind unter anderem Eric Dane alias McSexy aus "Grey's Anatomy" und Maude Apatow, die Tochter der Schauspielerin Leslie Mann. 

Einen ersten Trailer der neuen Serie gibts übrigens schon. 

Lest auch: Mit Insider Christian Aust: Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

Das Beste aus Netflix, Amazon Prime, Sky, Magenta TV oder dem Kino. Insider Christian Aust hält euch immer auf de ...