Radio Hamburg

Pokemon-Live-Action-Film

Noch mehr Pokemon in "Detective Pikachu"

Hamburg, 15.04.2019
Pokemon

Pokemon erfreut sich großer Beliebtheit.

Im ersten Pokemon-Live-Film Detective Pikachu, der am 9. Mai 2019 in die deutschen Kinos kommt, wird es noch mehr Pokemon geben. 

Im ersten Pokemon-Live-Action-Spielfilm überhaupt gibt es einige Überraschungen. Neben Ryan Reynolds, der dem legendären, gelben Wesen seine Stimme leiht, werden noch weitere Pokemon zu sehen sein.

Casting für Filmauftritt

Schon im Trailer sah man die Pokemon Pummeluff, Bisasam oder Glurak, sogar Mewtu tauchte auf. Doch ein Plakat und ein neuer Trailer enthüllen jetzt noch mehr. So mussten weitere Pokemon sogar ein Casting absolvieren, um am Film teilnehmen zu dürfen. Es sind unter anderem zu sehen Schiggy, Karpador und Enton.  

Verschwinden eines Privatdetektivs

Der Inhalt des Filmes ist kurz erklärt: Der junge Tim sucht seinen Vater, einen berühmten Privatdetektiv. Während der Suche trifft er seinen Partner, Pikachu. Neben der Tatsache, dass Tim anscheinend der einzige ist, der Pikachu versteht, sind beide im Laufe des Films einer noch weit größeren Verschwörung auf der Spur. 

Ungebrochene Begeisterung

Pokemon gibt es bereits seit 1996. Egal, ob Mangas, Animes, Spielzeug oder das mehr als 650 Millionen heruntergeladene Pokemon Go, die Begeisterung um Pokemon reißt nicht ab. Und wird mit Erscheinen des Film ganz sicher weiter wachsen.