Radio Hamburg

Schock für Avengers-Fans!

Spider-Man fliegt aus Avengers-Universum

Spider-Man-Aus bei Marvel

Alle Avengers-Fans müssen jetzt stark sein: Spider-Man wird nämlich höchstwahrscheinlich die Marvel-Familie verlassen. 

Spider-Man gehört zu den legendären Marvel-Comic-Figuren - doch hinter der Kinoleinwand ist das ganze etwas komplizierter. Marvel und Sony haben nun nämlich ihre Zusammenarbeit beendet. Was das für die Kult-Comic-Figur bedeutet? Das lest ihr hier! 

Spider-Man-Aus?

2015 kam es zu einem Deal zwischen Marvel Studios und Sony Pictures, der Spider-Man ins Marvel Cinematic Universe holte. Aktuell scheint dieser Diel allerdings wieder zu platzen, denn die Verhandlungen zwischen Sony und Marvel finden keine Einigung. Wie "Deadline" berichtet, werde MCU-Mastermind Kevin Feige keine weiteren Filme mit Spider-Man produzieren. Was ist der Grund dafür? Die gescheiterten Vertragsverhandlungen zwischen Sony und Disney, die sich Monate gezogen haben sollen.

Hoffnung für Fans 

Ganz die Hoffnung verlieren braucht ihr als Marvel-Fan jedoch noch nicht. Wie "Variety" berichtet, befänden sich die Verhandlungen nämlich lediglich in einer Sackgasse - eine Einigung ist also unwahrscheinlich, aber dennoch möglich. Die vorerst gescheiterten Verhandlungen bedeuten aber, dass die alleinige Kontrolle über Spider-Man aktuell in den Händen von Sony liegt. Disney und Marvel Studios werden nach jetzigem Stand also keinen der zukünftigen Spider-Man-Filme produzieren können.

Mehr Kino- und Film-News hört ihr in unserem Weggesuchtet-Podcast!