Radio Hamburg

The Eternals

Marvel bringt ersten homosexuellen Superhelden

Thanos

Thanos, der Gegenspieler der Avengers, ist ebenfalls ein Eternal.

Marvel verrät, „The Eternals“ soll den ersten homosexuellen Hauptcharakter der Comic-Filmgeschichte enthalten.

Der Hype um Marvel Filme ist ungebrochen. In den USA hat gerade der Vorverkauf für "Avengers: Endgame" gestartet, was dazu führte das diverse Kinoticketseiten unter der Last der Marvel Fans zusammengebrachen. Das neue Superheldenabenteuer kommt bei uns am 24.04. in die Kinos. 

Marvel Universum endlich bereit für homosexuelle Charaktere

Nachdem es schon erste Vorstöße in Comicverfilmungen anderer Studios gab, einen homosexuellen Charakter einzubauen, soll sich jetzt auch Marvel dazu entschlossen haben, einen schwulen Hauptcharakter für ihren neuen Film „The Eternals“ zu wählen. Der besagte Hauptcharakter soll, laut unbestätigten Gerüchten, Herkules werden, der selbst kein Mitglied der Eternals ist, jedoch sowohl mit den Avengers als auch mit den Eternals zusammenarbeitet. Weitere Gerüchte besagen, dass Marvel in Verhandlungen mit Angelina Jolie für eine Rolle in „The Eternals“ sein soll. Für wirkliche Fakten werden wir uns jedoch noch eine Weile gedulden müssen.

Homosexuelle Superhelden 

Der erste offene homosexuelle Charakter in einer Hollywood-Comicverfilmung erschien in „Deadpool 2“. In dem Film wird offen die Freundin von Deadpools Sidekick „Negasonic“ präsentiert. Zwar gehört Deadpool zu Marvel, die Filme werden allerdings vom Studio „21 Century Fox“ verfilmt. Ein weiterer homosexueller Charakter soll „Valkyrie“ aus den Thorfilmen sein. Allerdings wurde die Szene, die diesen Fakt enthüllt, aus dem Film „Thor: Ragnarok“ herausgeschnitten.

Marvels zukünftige Pläne

Marvel teilt ihre Comicverfilmungen in Phasen. Die erste Phase beinhaltete alle Filme von 2008 bis 2012, Phase zwei alle Filme von 2013 bis 2015 und die jetzige dritte Phase alle Filme von 2016 bis 2019. "Avengers: Endgame" wird die dritte Phase abschließen. Was jedoch nicht heißt, dass die Planung und Produktion von Phase vier nicht schon in vollem Gange ist.

„Spiderman: Far from Home“ ist der erste Marvel Film in der neuen Phase. Ein weiterer Film der Phase vier wird „The Eternals“ werden. Auch wenn noch nicht viel von dem neuen Werk bekannt ist, spekulieren Marvel Fans schon fleißig herum.

Wer sind die Eternals

Die Eternals sind eine Rasse von übernatürlichen Wesen, die ein langes Leben haben und mächtige übernatürliche Fähigkeiten besitzen. Sie wurden von göttlichen Wesen Namens Celestials geschaffen. Natürlich haben die Eternals auch einen ebenbürtigen Gegenspieler, die Deviants. Da es die beiden Rassen schon seit tausenden Jahren gibt, führen sie einen ewigen Krieg. Bisher ist noch nicht bekannt, ob die Deviants in dem neuen Marvel Film eine große Rolle spielen werden. 

Thanos der Eternal

Wie so vieles im Marvel Universum sind auch die Eternals in mehrere Kategorien eingeordnet, in diesem Fall in fünf Generationen. Thanos, der Gegenspieler der Avengers, ist ein Eternal der dritten Generation und somit über 20.000 Jahre alt. Fans vermuten, dass sich der neue Eternals Film um die etwas jüngere vierte und fünfte Generation drehen wird, die 3.000 bis 20.000 Jahre alt ist. Hoffentlich dauert es nicht mehr lange bis Marvel offizielle Informationen veröffentlicht, damit Fans nicht mehr weiter herumrätseln müssen. 

Wenn euch Marvel Filme interessieren und ihr noch mehr zum Thema Kino erfahren möchtet, dann schaut doch mal bei unserem Radio Hamburg Kino Podcast vorbei.