Radio Hamburg

Weiterhin in Deutschland verfügbar

"FRIENDS" wechselt von Netflix zu Amazon Prime

Friends Serie

Es war eine traurige Nachricht: "FRIENDS" verlässt zur Mitte November Netflix. Doch Konkurrent Amazon Prime kommt uns zu Hilfe und will die Serie nun anbieten. 

Ganze 15 Jahre ist es bereits her, dass die letzte Folge von "FRIENDS" über die Bildschirme flackerte. Und noch heute ist die Serie heiß begehrt. Bei Netflix stand sie allen Mitgliedern bisher zur Verfügung, doch im Juli dieses Jahres wurde bekannt, dass Mitte November damit Schluss sein wird. Denn die Serie soll ab Anfang 2020 auf dem neuen Streamingdienst HBO Max angeboten werden. Doch der ist nur in den USA verfügbar. Wir Deutschen kommen also mal wieder zu kurz. Könnte man denken, doch Amazon Prime ist unser Retter in der Not. 

Von Netflix zu Amazon Prime 

"I'll be there for you (when the rain starts to pour). I'll be there for you (Like I've been there before). I'll be there for you (Cause you're there for me too)" - Ja, "FRIENDS" ist immer für uns da. Wenn wir eine Serie zum Entspannen, Ablenken, Einschlafen oder Unterhalten brauchen, dann war, ist und wird "FRIENDS" immer eine der Serien sein, die uns dieses eine gute Gefühl vermitteln. Dass sie nun bei Netflix ab dem 14. November nicht mehr verfügbar sein wird, war für uns alle ein Schock. Schnell nochmal die Serie durchgucken hieß es für viele Fans nach den traurigen News. Doch kurz bevor wir uns von der Serie verabschieden müssen, gibt es Neuigkeiten - und zwar fantastische. Denn der Netflix-Konkurrent Amazon Prime hat sich wohl die Rechte an der Serie ergattert. Und dafür müssen so einige Milliönchen gesprungen sein. Immerhin zahlte Netflix 2018 100 Millionen Euro, um auch noch ein weiteres Jahr die Rechte an der Serie haben zu können. 

Nun soll "FRIENDS" also ab 14. November bei Amazon Prime Video erscheinen. Ob die Serie tatsächlich im Prime-Abo enthalten sein wird oder ob wir doch dafür bezahlen werden müssen, ist bisher nicht bekannt.