Radio Hamburg

Happy Birthday!

Anlässlich des 5. Netflix-Geburtstags: Kuriose Netflix-Fakten

Hamburg, 16.09.2019
Netflix Streaming Artikelbild

Netflix gilt als führender Streaming-Anbieter in Deutschland. Nun wird der Streaming-Riese fünf Jahre alt. 

Alles Gute zum Geburtstag, Netflix!

Am 16. September 2014 ging Netflix erstmals in Deutschland an den Start und bot dem Zuschauer in Deutschland somit eine riesige Abwechslung zum täglichen Fernsehprogramm. Diverse Serien und Filme standen dem einzelnen Nutzer nun jederzeit abrufbereit zur Verfügung. Damit änderte der Streaming-Anbieter so einiges. Anstatt abends auf die Primetime auf einen Blockbuster warten zu müssen, ist nun jede Minute Blockbuster-Time. Um den fünften Geburtstag von Netflix zu ehren, gibt es nun ein paar kuriose Netflix-Fakten für euch.

Happy Birthday! Kuriose Netflix-Fakten

Netflix feiert in Deutschland zwar seinen fünften Geburtstag, in die Gänge gekommen ist das Projekt jedoch bereits im Jahr 1997, als der heutige Geschäftsführer eine Videokassette von Apollo 13 zu spät zurück in die Videothek brachte. Das kostete ganze 40 US-Dollar - und die Idee von Netflix wurde geboren.





Im Jahr 2000, also drei Jahre nach der Gründung, sollte das Unternehmen bereits für 50 Millionen US-Dollar verkauft werden - denn die Videotheken-Kette Blockbuster Inc. hatte Interesse gezeigt. Netflix entschied sich jedoch dagegen. Gott sei Dank" Denn, während Netflix in keinem Haushalt mehr wegzudenken ist, sind Blockbuster-Filialen fast nicht mehr zu entdecken. 





Um seine Lieblingsserie streamen zu können, ist eine einwandfreie Internetanbindung nicht wegzudenken. In Kanada sollen die Bedingungen angeblich am schlimmsten sein. Laut eigener Aussage grenzen die Bedingungen "an eine Menschenrechtsverletzung"





Netflix gibt es tatsächlich bereits länger als Google! Denn: Google wurde 1998 gegründet.





Netflix erschien im Jahr 1997 unter einem ganz anderen Namen. Marc Randolph, der Mitgründer, nannte das Unternehmen daher so wie seinen Hund: Kibble.