Radio Hamburg

"Cats" ist Spitzenreiter

Das sind die Nominierungen für die "Goldene Himbeere"

Los Angeles, 10.02.2020
Cats Taylor Swift

Taylor Swift in dem Flop-Film "Cats".

Der mit vielen Stars besetze Film zu dem Musical "Cats" ist neun mal nominiert, dicht gefolgt von "Rambo: Last Blood" und "A Madea Family Funeral".

Die Verleihung der "Goldenen Himbeere" wurde dieses Jahr verschoben, da sie zum ersten Mal im Fernsehen übertragen werden soll.

"Cats" ist der Favorit

Jedes Jahr wird neben den Oscars auch der "Anti-Oscar" verliehen, den kein Schauspieler in seinem Trophäenschrank haben möchte. Die Preisverleihung findet seit 1981 eigentlich traditionell in der Nacht vor der Oscar-Verleihung statt und wird von den Nominierten meistens gemieden. Einen neuen Rekord kann "Cats" dieses Jahr nicht aufstellen, allerdings könnte es trotzdem ein sehr bitterer Abend für alle Beteiligten werden. Der Film wurde von Kritikern in der Luft zerrissen und lockte auch nur wenige Menschen in die Kinosäle. Und das obwohl der Film in der Regie mit Oscar-Gewinner Tom Hooper besetzt war und vor der Kamera Stars wie Jason Derulo, Taylor Swift und James Corden standen. Mit Tom Hooper konnte sich das Filmstudio 2012 noch über acht Nominierungen bei den Oscars für den Film "Les Misérables" freuen. Auch "Les Misérables" ist ursprünglich ein Musical, das auf die Kinoleinwand gebracht wurde.

Rekord-Nominierungen

Mit acht Nominierungen sind "Rambo 5: Last Blood" und der in Deutschland eher unbekannte Film "A Madea Family Funeral" "Cats" dicht auf den Fersen. Es wird daher wohl zu einem spannenden Rennen kommen, wer bei der Verleihung die meisten Preise abräumt. Sylvester Stallone kommt jetzt auf mittlerweile 17 Nominierungen für diesen Preis und ist damit einsamer Spitzenreiter. In den neunziger Jahren wurde er sogar zum schlechtesten Schauspieler des Jahrzehnts gekührt. Ebenfalls ein Rekordhalter ist Adam Sandler, der mit seinem Film "Jack & Jill" 2012 in allen Kategorien die Auszeichnung abräumte. Dieses Jahr ist Adam Sandler wieder nominiert, aber aus einem erfreulichen Grund. Es wird auch der "THE RAZZIE REDEEMER AWARD" verliehen, der Schauspieler auszeichnet, die schon eine Goldene Himbeere gewonnen haben, aber sich durch eine gute Leistung wieder rehabilitieren konnten. Der Schauspieler könnte den Preis für seine Leistung in dem Netflix-Film "Der schwarze Diamant" bekommen.

Die Kategorien und Nominierten

SCHLECHTESTER FILM 2020

  •  "Cats"
  •  "The Fanatic"
  •  "The Haunting of Sharon Tate"
  •  "A Madea Family Funeral"
  •  "Rambo: Last Blood"




SCHLECHTESTE REGIE 2020

  • Fred Durst für "The Fanatic"
  • James Franco für "Zeroville"
  • Adrian Grunberg für "Rambo: Last Blood"
  • Tom Hooper für "Cats"
  • Neil Marshall für "Hellboy – Call of Darkness"




SCHLECHTESTES DREHBUCH 2020

  •  "Cats"
  •  "The Haunting of Sharon Tate"
  •  "Hellboy – Call of Darkness"
  •  "A Madea Family Funeral"
  •  "Rambo: Last Blood"




SCHLECHTESTER SCHAUSPIELER 2020

  • James Franco in "Zeroville" als Vikar
  • David Harbour in "Hellboy – Call of Darkness" als Hellboy
  • Matthew McConaughey in "Im Netz der Versuchung" als Baker Dill
  • Sylvester Stallone in "Rambo: Last Blood" als John J. Rambo
  • John Travolta in "The Fanatic" als Moose und in "Trading Paint" als Sam Munroe




SCHLECHTESTE SCHAUSPIELERIN 2020

  • Hilary Duff in "The Haunting of Sharon Tate" als Sharon Tate
  • Anne Hathaway in "Glam Girls" als Josephine Chesterfield und in "Im Netz der Versuchung" als Karen Zariakas
  • Francesca Hayward in "Cats" als Victoria
  • Tyler Perry in "A Madea Family Funeral" als Madea
  • Rebel Wilson in "Glam Girls" als Penny Rust




SCHLECHTESTER NEBENDARSTELLER 2020

  • James Corden in "Cats" als Bustopher Jones
  • Tyler Perry in "A Madea Family Funeral" als Joe
  • Tyler Perry in "A Madea Family Funeral" als Onkel Heathrow
  • Seth Rogen in "Zeroville" als Viking Man
  • Bruce Willis in "Glass" als David Dunn




SCHLECHTESTE NEBENDARSTELLERIN 2020

  • Jessica Chastain in "X-Men: Dark Phoenix" als Vuk
  • Cassi Davis in "A Madea Family Funeral" als Betty Ann Murphy
  • Judi Dench in "Cats" als Alt Deuteronimus
  • Fenessa Pineda in "Rambo: Last Blood" als Gizelle
  • Rebel Wilson in "Cats" als Jenny Fleckenreich




SCHLECHTESTES LEINWANDPAAR 2020

  • Zwei beliebige halb katzenartige / halb menschliche Haarbälle in "Cats"
  • Jason Derulo und seine CGI-kastrierte Beule in "Cats"
  • Tyler Perry und Tyler Perry (oder Tyler Perry) in "A Madea Family Funeral"
  • Sylvester Stallone und seine impotente Wut in "Rambo: Last Blood"
  • John Travolta und jedes Drehbuch, das er annimmt




SCHLECHTESTE NEUVERFILMUNG ODER FORTSETZUNG 2020

  • "X-Men: Dark Phoenix"
  • "Godzilla II: King of the Monsters"
  • "Hellboy – Call of Darkness"
  • "A Madea Family Funeral"
  • "Rambo: Last Blood"




SCHLECHTESTE RÜCKSICHTSLOSE MISSACHTUNG VON MENSCHENLEBEN UND GEMEINGUT

  •  "Dragged Across Concrete"
  •  "The Haunting of Sharon Tate"
  •  "Hellboy – Call of Darkness"
  •  "Joker"
  •  "Rambo: Last Blood"




THE RAZZIE REDEEMER AWARD

  •  Jennifer Lopez für "Hustlers"
  •  Eddie Murphy für "Dolemite Is My Name"
  •  Keanu Reeves für "John Wick: Kapitel 3" und "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando"
  •  Adam Sandler für "Der schwarze Diamant"
  •  Will Smith für "Aladdin"




 

Alles über Filme und Serien gibt es in unserem "Weggesuchtet" Podcast mit Christian Aust.