Radio Hamburg

Neuer Film von Bully

Comeback von Hape Kerkeling auf der Kinoleinwand

Hamburg, 26.07.2019
Bully und Hape Kerkeling

Hape Kerkeling und Michael Bully Herbig sollen zusammen drehen.

"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" – so soll der neue Kinofilm von Michael Bully Herbig heißen, indem auch Hape Kerkeling mitspielen soll. In welcher Rolle?

Hape Kerkeling gab zu seinem 50. Geburtstag eigentlich bekannt, sich aus dem großen Showgeschäft zurückzuziehen. Das war 2014. Ganz zurück gelehnt hat er sich aber nicht. 2016 war er Synchronsprecher im Zeichentrickfilm „Kung-Fu Panda 3“. Ein Jahr später lieh er Olaf aus „Die Eiskönigin“ erneut seine Stimme. Auch in der ZDF Serie "Terra X" wirkte er danach noch mit. Das "Große Showgeschäft" war das für ihn wohl nicht mehr.

Das Comeback!

Jetzt folgt wahrscheinlich das Comeback auf der Kinoleinwand. Wie die Produktionsfirma bekannt gab, wird Hape Kerkeling in dem neuen Film von Michael Bully Herbig mitspielen. In "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" soll Kerkeling einen Teufel verkörpern.

Isch kandidiere

Sein letzter Kinofilm liegt schon neun Jahre zurück. In „Horst Schlämmer - Isch kandidiere“ spielte Kerkeling die Hauptfigur Horst Schlämmer, den trotteligen Bundeskanzler Kandidaten. Der reiste damals durch das ganze Land, um sich Tipps zu holen, wie er es schaffen könne, Kanzler zu werden. Unter anderem entstand dabei auch dieses Lied zusammen mit den Rappern Bushido und Kay One, in dem Schlämmer für seine Partei Werbung macht.

Hört doch mal bei "Weggesuchtet", dem Kino und Serien Podcast von Radio Hamburg rein!

Lest auch: Mit Insider Christian Aust: Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

Das Beste aus Netflix, Amazon Prime, Sky, Magenta TV oder dem Kino. Insider Christian Aust hält euch immer auf de ...