Radio Hamburg

Ende der Instagram-Freundschaft

Demi Lovato entfolgt ihren Disney-Freunden

International, 29.11.2018
Demi Lovato_Show

Demi Lovato entfolgt jetzt nach ihrem Entzug ihren Disney-Freunden und Kollegen bei Instagram.

Vor vier Monaten wurde Demi Lovato mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Nun hat sie die Klinik verlassen und entfolgt Selena Gomez & Co bei Instagram.

Nachdem Demi Lovato sich vier Monate nach der Einlieferung ins Krankenhaus bei ihren Fans gemeldet hat, räumt sie nun ihre Abonnement-Liste bei Instagram auf. Dabei entfolgt sie einigen ihrer berühmten Freunden wie unter anderem Selena Gomez.

Das war passiert

Im Juli 2018 ist Demi Lovato mit einer lebensgefährlichen Überdosis Heroin in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Dort blieb sie für ein paar Wochen und wechselte dann in eine Entzugsklinik. Dort blieb sie für fast vier Monate und kehrte Anfang November wieder zurück nach Hause. In der Klinik hat sie ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt, wurde wieder glücklich und konzentrierte sich voll und ganz auf ihre Gesundheit und Genesung. Es war kein Geheimnis, dass die "Solo"-Sängerin schon früher ein Drogenproblem hatte. Schon bei einer Konzerttour 2010 mit den Jonas Brothers verfiel sie der Drogensucht. Um ihr Leben drogenfrei zu genießen, stehen ihr ein Coach und ein ganzes Team unterstützend zur Verfügung und auch ihren Freundeskreis möchte sie für einen Neustart wechseln. Anfang November meldete sie sich auf Instagram bei ihren Fans zurück. Jetzt hat sie wieder auf der Social-Media-Plattform auf sich aufmerksam gemacht.

Ende der Instagram-Freundschaft

Nach ihrem Entzug möchte die 26-jährige nun ein neues Kapitel beginnen und alles Negative aus ihrem Leben streichen. Dazu gehören auch Freundschaften und Bekanntschaften, die sie immer wieder zurückwerfen. Bei Instagram entfolgte sie zuerst ihrer Freundin Selena Gomez, die ebenso wie Demi ein großer Disney-Star ist und momentan selber mit psychischen Problemen zu kämpfen hat. Darauf folgte nun ihr bester Freund Nick Jonas, den sie bei den Dreharbeiten von "Camp Rock" kennengelernt hat. Auch Iggy Azalea zählt nun nicht mehr zu den Leuten, deren Beiträge in Zukunft bei Demi Lovato auf der Startseite erscheinen werden.

Äußerungen zu Demi Lovatos Drogenproblemen

Grund für den plötzlichen Kontaktabbruch seien Interviews gewesen, die Selena Gomez, Nick Jonas und Co während Demi Lovatos Reha-Aufenthalts gegeben haben. Hierin äußerteten sie sich in der Öffentlichkeit zu ihren Drogenproblemen und ihrem Entzug. Mit diesen Leuten möchte die Sängerin nun nichts mehr zu tun haben. Schließlich möchte sie schwierigen Beziehungen aus dem Weg gehen und sich nur noch mit Leuten umgeben, die ihre Ziele unterstützen und sich von ihrer negativen Vergangenheit distanzieren. 

Da es Demi Lovato nun wieder besser geht, können wir uns bestimmt bald wieder über neue Musik von dem Megastar freuen. Bis dahin hört ihr ihre Hits bei uns im Livestre am!