Radio Hamburg
TOP 830 Livestream

Justin, Miley & Co

Die Ausraster der Stars

International, 23.10.2018
Red Hot Chili Peppers, Anthony Kiedis, Konzert, Köln, Pressebild, Warner Music

Bei Paparazzi verstehen Stars keinen Spaß, da rasten sie auch gerne mal aus. Doch auch bei Veranstaltungen kann sich so Mancher nicht zurückhalten. 

Ein Abend bei einem Sportereignis gehört bei vielen Menschen zur Normalität. Auch Stars lassen sich gerne von einem Spiel unterhalten und fiebern bei ihrer Lieblingsmannschaft mit. So war es auch bei Anthony Kiedis, dem Sänger der Red Hot Chili Peppers. Er ist leidenschaftlicher Fan der L.A. Lakers, einer Basketballmannschaft in den USA. Am Sonntagabend (21.10.) feuerte er seine Mannschaft bei einem NBA-Spiel an. Doch dann entwickelte sich das Anfeuern zu kleinen Ausrastern. Durch seine Unzufriedenheit des Spielverlaufs, brachte der Sänger etliche Zwischenrufe und er stürmte sogar auf das Feld!

Kiedis aus der Arena verwiesen

Als einige Basketballspieler vom Feld verwiesen wurden, wurde Anthony Kiedis gleich mitgenommen und somit aus der Basketballarena verwiesen. Der Einsatz war wohl ein bisschen zu groß und die Veranstalter wollten keine Star-Ausraster mehr im Stadion haben. 

Doch auch andere Stars hatten schon ihre Ausraster, besonders in Verbindung mit Paparazzi...

Ausraster der Stars

Justin Bieber ist einer der größten und bekanntesten Stars heutzutage. Für ihn gehört es zum ganz normalen Alltag, dass Paparazzi ihn belagern. Jedoch kommt der Sänger nicht immer gut damit klar. Schon oft rastete er aus und attackierte sogar mehrmals Paparazzi. Auch verbal hielt er sich nicht immer zurück. 





Justin Bieber konnte sich auch hier nicht zurückhalten. Als eine Frau ein Bild von ihm machte, während er sich mit einer anderen Person gestritten hat, rastete er aus. Er riss ihr das Handy aus der Hand, weil sie das Bild nicht löschen wollte. Sogar die Polizei hat in diesem Fall gegen den Sänger ermittelt.





Auch Lily Allen hatte ihre Probleme mit den Paparazzi. Die "Somewhere Only We Know"-Sängerin rastete komplett aus, als ein Mann 2009 ein Foto von ihr machte. Sie warf einen Gegenstand nach ihm und trat ihm dann auch noch mit Schwung in die Wade. Dabei kennt man die Sängerin doch eigentlich ganz anders. Nach der Reaktion überlegt sich der Mann sicherlich zweimal, ob er nochmal ein Bild von der Sängerin macht oder nicht...





Miley Cyrus wurde beim Verlassen des Tonstudios von einem Fotografen so sehr verärgert, dass sie ihn beschimpfte und ihm den Mittelfinger zeigte. Wenigstens kam es nicht zu körperlichen Attacken...





Dieser Ausraster hatte ausnahmsweise so gar nichts mit Paparazzi oder Fotografen zu tun. Bei den MTV Video Music Awards 2009 stürmte der Rapper Kanye West auf die Bühne. Grund dafür war die Preisverleihung für das beste Musikvideo einer weiblichen Sängerin. Taylor Swift gewann den Award und war gerade dabei eine Rede zu halten, als Kanye West ihr das Mikrofon aus der Hand riss und klar stellte, dass seine Favoritin Beyoncé den Preis hätte gewinnen sollen. Da hat nicht nur Taylor Swift dumm aus der Wäsche geguckt...





Ein Tag am Strand möchte man natürlich im besten Fall ungestört genießen. Das dachte sich auch Adam Lambert. Als ein Fotograf die ganze Zeit Bilder von ihm schoss, brannte bei ihm die Sicherung durch. Er sprang dem Fotografen auf den Rücken, um die Kamera zu bekommen. 





Britney Spears kennen wir im Jahr 2007 mit Glatze. Auch ihre Drogen- und Alkoholprobleme waren nicht unbekannt. Zu der Zeit war die Sängerin wohl sehr reizbar, denn nachdem ein Paparazzi sie fotografierte, schlägt sie mit einem Regenschirm auf sein Auto ein. Auch so verteidigte sie sich gerne mal mit einem Regenschirm vor Paparazzi. Hoffentlich passiert der Sängerin sowas nicht nochmal...