Radio Hamburg

Traurige Enthüllung

Justin Bieber in Therapie

Hamburg , 18.02.2019
Justin Bieber

Justin Bieber hat hin und wieder mit seinem Leben in der Öffentlichkeit zu kämpfen, weshalb er sich vor Kurzem in Therapie begeben hat. Jetzt meldet sich seine Mutter zu Wort!

Dass sich Justin Bieber des öfteren mit seinem Ruhm und Erfolg überfordert fühlt, ist lange kein Geheimnis mehr. Jetzt scheint es ihm jedoch schlechter zu gehen denn je. Er soll sich nämlich nun einer Therapie unterzogen und sich wegen Depressionen an einen Spezialisten gewandt haben. Und auch seine Mutter meldet sich mit einer besorgniserregenden Nachricht zu Wort. 

Justin in Therapie

In den letzten Wochen hörte man von Justin nur eins: Öffentliche Tränen-Ausbrüche und fiese Ausraster - selbst gegenüber Ehefrau Hailey. Ein Bekannter des Sängers packte gegenüber "People" aus und gab Aufschluss darüber, wie es wirklich um den Musiker steht:  "Justin ist niedergeschlagen und müde. Er quält sich schon seit einer Weile." Der erfolgreiche Pop-Sänger Justin soll sich aktuell einer Therapie unterzogen haben und sogar vor kurzem einen Nervenzusammenbruch erlitten haben. Ein Insider offenbarte gegenüber der "Daily Mail": "Justin ist völlig down. Er würde am liebsten die ganze Zeit chillen. Hailey ist davon genervt." 

Nun äußert sich seine Mutter 

Normalerweise äußert sich Justins Mutter nur selten zu ihrem Sohn und hält sich von der Öffentlichkeit fern. Paparazzis in Los Angeles konnten ihr am Flughafen in Los Angeles allerdings einige Informationen entlocken: "Er lebt ein Leben im Rampenlicht, es muss sehr hart für ihn sein", beteuert Justins Mutter gegenüber der Paparazzi. Ebenfalls sagt sie: "Ich bin sehr stolz auf ihn, wie er das alles schafft." Wir wünschen Justin viel Glück dabei, diese schwierige Phase durchzustehen...

Seine Musik hört ihr in unserem Live Stream!