Radio Hamburg
TOP 830 Livestream

Seit 4 Jahren trocken

Calvin Harris war alkoholabhängig

Calvin Harris

Der schottische DJ Calvin Harris machte auf Twitter ein Geständnis.

Zum Ende des Jahres 2018 zeigte sich Calvin Harris in Plauderlaune und verriet, dass er mit einer Alkoholsucht zu kämpfen hatte.

Er ist nicht der erste im Musikgeschäft, der mit Alkoholkonsum zu kämpfen hatte: Calvin Harris verriet auf Twitter, dass er vor vier Jahren regelmäßig harten Alkohol zu sich genommen hat.

Zwei Flaschen Jack Daniels am Tag

Ein Fan richtete sich mit der Aussage "I miss you singing on stage" ("Ich vermisse dein Singen auf der Bühne") via Twitter an den DJ Calvin Harris. Dieser antwortete daraufhin: "Das Letzte, was ich tun möchte, ist, zwei Flaschen Jack Daniels pro Abend runterzukippen, von Greggs Backwaren zu leben und das ganze Jahr über in einem absolut stinkenden Bus zu leben, 55 Minuten lang in ein Mikrofon zu schreien und fünfmal die Woche so zu tun, als ob ich Keyboard spiele. Diese Tage liegen hinter mir, Sohn."

Lohnt das Leben ohne Alkohol?

Ein anderer Fan fragte Harris daraufhin, ob der Verzicht auf Alkohol irgendeinen wahrnehmbaren Unterschied in dem Leben des DJs macht. Der Fan selbst arbeitet in einer Bier Fabrik und zieht in Betracht, zukünftig ebenfalls auf den Alkohol-Konsum zu verzichten. Calvin Harris Antwort war eindeutig: "Die Dinge sind ein bisschen weniger spaßig, aber ich hatte seit 2014 keine Herzrhythmusstörungen mehr.".

Neue Musik in 2019

Am Ende hatte der DJ noch eine gute Nachricht für alle Fans: Dieses Jahr soll es wieder neue Musik von Calvin Harris geben. Wenn er nicht gerade im Flugzeug sitzt und Tweets beantwortet, arbeitet der Schotte also an neuer Musik - vielleicht können wir uns ja auf einen ersten Sommerhit von ihm freuen.

Die neueste Musik hört ihr übrigens immer im Radio Hamburg Neuheiten-Stream!

Lest auch: Einschalten!: Neue Musik - Der Neuheiten-Stream mit Tim Gafron

Bekannt für seine Expertise serviert uns Tim Gafron ab sofort jeden Freitag die neuesten Neuheiten direkt in sein ...