Radio Hamburg

"Britney Spears - Breaking Points"

Britney Spears: Darum rasierte sie sich eine Glatze

Britney Spears

Britney Spears ein Jahr nach ihrem Glatzen-Vorfall von 2007. 

Britney Spears hat mit ihrer Glatze für ordentlich Aufruhr gesorgt. Weshalb sie sich die Haare abrasiert hat, enthüllt eine Doku. 

Britney Spears hat schon einiges erlebt. Bereits als Teenager wurde sie zum absoluten Weltstar und bleibt mit Hits wie "... Baby One More Time" bis heute in den Ohren. Dass dies auch zulasten der eigenen Psyche ging, hat sie mit ihrer legendären Kahlrasur im Jahr 2007 unter Beweis gestellt.

Britney Spears: Was ist 2007 passiert?

Los Angeles, 2007: In einem Friseur-Salon wird Britney Spears von einem Paparazzi geknipst. Mit Tränen in den Augen rasierte sich das Pop-Sternchen die Haare ab. Die Salonchefin, Esther Tognozzi, hat nicht mitgeholfen. Zu groß war die Angst, dass Spears sie später wegen des fehlenden Haars verklagen könnte. Versucht Spears von ihrem Vorhaben abzuhalten, hat sie allemal. Spears ließ sich in ihrer Glatzen-Mission jedoch nicht beirren und rasierte sich die Mähne vom Haupt. Direkt nach der haarigen Aktion flüchtete Spears in ein Tattoostudio, um sich ein kleines Paar Lippen und ein Kreuz auf die Haut verewigen zu lassen. Der Grund für ihre auffallend abenteuerliche Nacht war der Öffentlichkeit bis heute unklar. 

Doku enthüllt den Grund für Britneys Glatze

Am 03. November wurde dieses Geheimnis jedoch mit Veröffentlichung der TV-Doku "Britney Spears - Breaking Points" gelüftet. Die damalige Tattoo-Künstlerin des besagten Abends, Emily Wynee-Hughes, plaudert dort aus, wie es zu dem damaligen Absturz kommen konnte. Auf die Frage, weshalb sie sich ihre Haare abrasierte, antwortete Spears ihr: "Ich will einfach nicht, dass jemand meinen Kopf berührt. Ich möchte nicht, dass jemand meine Haare berührt. Ich habe es satt, dass Leute meine Haare berühren." Somit ist auch das jahrelange Geheimnis um den Grund der Glatze endlich gelüftet. 

Mehr von euren Lieblingsstars hört ihr auch bei uns im Stream.