Radio Hamburg

Viele neue Projekte

Kanye West mit eigener Oper und christlichem Weihnachtsalbum

Kanye West hat momentan viel um die Ohren. Sein neuestes Projekt ist etwas, mit dem Fans wohl eher weniger gerechnet haben.

Kanye West ist zur Zeit vorrangig mit seinen berühmten "Sunday Services" beschäftigt und hat sich nun endgültig der christlichen Musik zugewandt. Als nächstes soll es ein ganz besonderes Projekt von ihm Geben.

Kanye macht eine Oper

Am 18. November postete der Rapper ein Bild auf Twitter, das die Fans überrascht zurück ließ. Auf dem Bild sieht man das Artwork zur Oper: Eine goldene Tafel mit der Aufschrift "A Kanye West Opera". Diese soll "Nebuchadnezzar" heißen und am 24. November 2019 im Hollywood Bowl neben seinem Sunday Service aufgeführt werden. Doch ein fataler Fehler ist dem Künstler hierbei passiert: Nebuchadnezzar ist ein neubabylonischer König - auf dem Bild auf der Tafel ist jedoch der persische Eroberer Darius der Große abgebildet worden. 

Neue Musik 

Erst am 15. November veröffentlichte West sein neuestes Album "Jesus is King", doch jetzt steht er bereits mit Dr Dre im Studio, um neue Musik zu produzieren. Laut Kanyes Instagram Account arbeitet er bereits am Album-Nachfolger "Jesus is King II". Nach eigenen Aussagen hat Kanye der weltlichen Musik abgeschworen - er konzentriert sich ab sofort ausschließlich auf christliche Musik und arbeitet "im Dienste Gottes". Als wäre das alles noch nicht genug, kündigte der Rapper noch ein "Sunday Service"-Weihnachtsalbum an, das "Jesus Is Born On Christmas" heißen soll. 

Immer die neueste Musik hört ihr im Radio Hamburg Neuheiten Stream!