Radio Hamburg

Ganz schön witzig

Taylor Swift weint wegen einer Banane - aber wieso?

Taylor Swift Banane

So kennt man Taylor Swift normalerweise nicht - doch was war hier eigentlich los?

Taylor Swift war zu Gast bei Jimmy Fallon - und der hatte ein ganz schönes Ass im Ärmel. Für die Sängerin war das ziemlich peinlich...

Sängerin Taylor Swift, die erst kürzlich ihr neues Album Lover herausbrachte, war zu Gast in der US-amerikanischen "Tonight Show" mit Jimmy Fallon. Doch, dass der Showmaster ein ziemlich peinliches Video von ihr auspacken würde, hätte sie nicht ahnen können.

Das Bananen Gate

Eigentlich dachte Swift sich wahrscheinlich nicht viel bei ihrem Besuch bei Jimmy Fallon. Ein bisschen Promo fürs Album und den kommenden Auftritt bei "Saturday Night Live" - das kann so wild ja nicht sein. Doch da hat Taylor Swift nicht mit Jimmy Fallon und ihrer Mutter Andrea Swift gerechnet. Ausgerechnet die filmte Taylor nämlich nach ihrer Laser-Operation an den Augen und schickte es Jimmy Fallon.

Auf dem Video sieht man Taylor Swift völlig desorientiert in die Küche gehen, um sich eine Banane zu holen. Die Banane, die sie sich vom Bund abriss war aber wohl nicht die, die die Sängerin wohl gerne gegessen hätte. Und so fängt die 29-Jährige im Video prompt an zu weinen, weil die Banane nun kopflos ist und sie eigentlich lieber die andere wollte. 

Swift kann drüber lachen

Obwohl die Veröffentlichung des Videos für Taylor Swift sehr überraschend kam, nahm sie es mit Humor und kriegte sich kaum wieder ein vor Lachen. Sie erzählt, dass sie nicht einmal gewusst habe, dass ihre Mutter sie in der Situation filmte. Das muss man ihr lassen: Sie hat die Situation auf jeden Fall souverän und sympathisch gemeistert.

Seht euch das ganze Interview inklusive dem Bananen Gate hier an: