Radio Hamburg

Kein Stress zum Fest

So kommt euer Päckchen ganz entspannt an

Hamburg, 28.11.2019
Geschenke, Weihnachten

Damit eure Pakete auch pünktlich zum Fest bei euren Liebsten ankommen, solltet ihr die Fristen der Deutschen Post beachten.

Alle Jahre wieder eine der wichtigsten Fragen vor dem Fest: Wann muss ich Briefe oder Pakete losschicken, damit sie noch pünktlich zu Weihnachten ankommen. Die Deutsche Post weiß es.

Vor dem Fest hat der Weihnachtsmann mit der Auslieferung von Millionen von Paketen in ganz Deutschland ordentlich zu tun. Auch viele Pakete für die Liebsten werden ins Ausland verschickt. Kräftige Unterstützung beim Versand von Briefen, Päckchen und Paketen bekommt der Weihnachtsmann jedes Jahr von der Deutschen Post. Die gibt Tipps, wann man die Pakete am besten losschicken sollte, damit sie auf jeden Fall pünktlich ankommen und wie man die Pakete am besten verpackt, damit auch kein Geschenk kaputt geht.

Weihnachtsgeschäft läuft auf Hochtouren

Ab November läuft bei der Deutschen Post das Weihnachtsgeschäft. Fast doppelte so viele Pakete und Briefe wie in den übrigen Monaten bringen die Postboten bis Heiligabend im Namen des Weihnachtsmanns an die Haustüren. 

Dabei empfiehlt die Post bei Briefen und Paketen folgende Fristen zu beachten:

Internationale Pakete

  • Außerhalb Europas: Einlieferung bis 30. November 2019 (mit Service Premium bis 7. Dezember 2019)
  • Sonstige Europäische Länder: Einlieferung bis 10. Dezember 2019 (mit Service Premium bis 13. Dezember 2019)
  • Europäische Nachbarländer: Einlieferung bis 14. Dezember 2019 (mit Service Premium bis 17. Dezember 2019)

Nationale Päckchen und Pakete

  • Einlieferung bis 20. Dezember 2019 in einer Partner-Filiale, einem DHL Paketshop oder einer DHL Packstation oder bis 21. Dezember 2019 um 10 Uhr in ausgewählten Postbank-Filialen

Internationale Briefsendungen

  • Briefe außerhalb Europas: 11. Dezember 2019
  • Briefe innerhalb Europas: 16. Dezember 2019

Nationale Briefe und Postkarten

  • Einlieferung bis 21. Dezember 2019

So verpackt und versendet ihr eure Pakete am besten

  • Anschrift des Empfängers vollständig, gut lesbar und mit korrekter Postleitzahl angeben
  • Bei Päckchen und Paketen immer die Hausanschrift angeben (kein Postfach)
  • Beim Paketversand empfiehlt es sich, ein Doppel der Adresse in das Innere zu legen
  • Pakete und Päckchen außen und innen sicher verpacken. Am besten einen stabilen Karton verwenden, diesen mit ausreichend Füllmaterial ausstatten und anschließend mit Paketband sicher verschließen (keine Schnur verwenden!)
  • Keine gebrauchten Kartons mit alten Adress- oder Barcodeaufklebern verwenden
  • Stabile Packsets sind in verschiedenen Größen und mit weihnachtlichen Motiven in Postfilialen erhältlich

(san)