13. September 2021 – Linda Shllaku

Bundestagswahl 2021

Wie kann ich Fake News erkennen?

Am 26. September ist die Bundestagswahl! Viele Informationen zu den einzelnen Parteien kursieren aus diesem Grund im Netz. Doch welchen Infos kann ich trauen und welchen nicht?

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Das Netz ist prima, um sich zu informieren! Schnelle Informationen können jederzeit und überall abgerufen werden. Gerade um während der Bundestagswahl auf dem Laufenden zu bleiben, folgt man auf Social Media auch gerne Infokanälen. Allerdings ist nicht jede dort geteilte Botschaft auch eine, welche der Wahrheit entspricht. Wie ihr Fake News erkennt, erklären wir euch hier.

Reißerische Botschaften

Bei reißerischen Botschaften sollte aufgepasst werden, woher kommt die Botschaft und was möchte derjenige damit erreichen? Im Zuge dessen ist es wichtig, die Quelle zu überprüfen: Hat die Website ein Impressum und bestätigen andere seriöse Quellen die Fakten?

Woher stammt das Foto?

Im nächsten Zug sollte sich das Foto angeschaut werden. Wer hat es aufgenommen? Wurde das Foto rumgeschickt? Existiert es nur in diesem Kontext oder finde ich es online vielleicht auch woanders.

Freunde ansprechen

Steht eine Nachricht bei dir unter dem Verdacht, eine Falschmeldung zu sein, solltest du diese nicht an andere weiterleiten – siehst du, dass Freunde Falschmeldungen verbreiten, solltest du sie darauf ansprechen.

Aber warum Fake News?

Fake News dienen meistens der Manipulation. Das bedeutet, Menschen sollen durch Fake News zu bestimmten Handlungen oder Denkweisen animiert werden. Entweder, um mehr Geld zu verdienen oder eben um zu polarisieren und zu verunsichern.

Noch mehr Nachrichten

Keine Fake News hört ihr in unseren Nachrichten. Dazu klickt ihr euch einfach in unseren Stream oder hört uns über die App für iOS und Android.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek