Radio Hamburg

Falsches Gefühl

Miley Cyrus: Keine neue Musik während Coronavirus-Krise

Miley Cyrus, 2017, Pressefoto

Miley Cyrus hat sich zu neuer Musik im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise geäußert. Die fällt nun erstmal flach...

Miley Cyrus hat die Arbeiten an ihrem neuen Album „She is Miley Cyrus“ beendet. Für ihr siebtes Studioalbum holte sie sich als musikalische Unterstützung Blink-182.

Neues Album mit Blink-182

Musikalisch will sich Cyrus für das neue Album weiterentwickelt präsentieren, deshalb schloss sie sich mit der Punk-Band zusammen. Gemeinsam mit Blink-182 war sie im Studio und freut sich letztendlich über das Resultat. Damit entfernt sich Cyrus nicht nur weiter von ihrem klassischen Pop-Sound, sondern gibt auch der Rock-Richtung eine neue Chance.

Keine neue Musik während Corona-Krise

Allerdings enthüllte Miley Cyrus auch, dass sie zu dieser ungewissen und kritischen Zeit während der Coronavirus-Krise keinen neuen Song herausbringen möchte. Das fühlt sich für Miley einfach nur falsch an.

Ihr bekommt von Miley Cyrus und Co. nicht genug? Dann klickt euch doch in unseren Stream.