Radio Hamburg

"Kevin Allein zu Haus"

Macaulay Culkin im Remake dabei?

Macaulay Culkin, Shutterstock

Macaulay Culkin soll im Remake von "Kevin Allein Zu Haus" mit dabei sein.

Der neue Streaminganbieter Disney+ plant ein Remake des beliebten Weihnachtsklassiker "Kevin Allein zu Haus". Mit dabei sein soll dann auch Macaulay Culkin, der einst Kevin spielte.

Anfang der 1990er Jahre wurde Macaulay Culkin durch die Weihnachtsklassiker "Kevin -Allein zu Haus" und "Kevin – Allein in New York" weltbekannt. Nach diesen beiden Filmen wurde es um den Schauspieler aber ziemlich ruhig und er plagte sich mit Drogenprobleme herum. Nun könnte Macaulay Culkin wieder für positive Schlagzeilen sorgen, denn der 39-Jährige soll in dem Remake von "Kevin Allein zu Haus" einen Gastauftritt bekommen.

Disney+ plant Remake des Klassikers

Wie die britische Zeitung "Sun" berichtet, plant der neue Streaminganbeiter Disney+ ein Remake des erfolgreichen Weihnachtsfilms und greift dafür wohl ordentlich in die Tasche. Dem Bericht nach soll Culkin für einen kurzen Gastauftritt eine Gage von rund 2,5 Millionen US-Dollar angeboten worden sein.

Archie Yates soll Kevin spielen

Über das Remake von Dan Mazer ist noch nicht viel bekannt. Die Handlung soll sich aber grundlegend von der Originalhandlung unterscheiden. Gerüchten zufolge soll sie von einem Paar (Rob Delaney & Ellie Kemper) handeln, die ihr Heim vor einem finanziellen Ruin retten wollen. Dafür fangen die beiden mit dem kleinen Kevin, der ein wertvolles Erbstück gestohlen haben soll, einen Krieg an. Die Rolle des Kevin übernimmt in dem Remake der elf-jährige "Jo Jo Rabbit"-Star Archie Yates.

Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

Noch mehr News aus der Welt der Serien und des Kinos bekommt ihr immer mittwochs exklusiv im Weggesuchtet Podcast von unserem Insider Christian Aust.