Radio Hamburg

Schauspielerinnen geben Hinweise

Wird es ein „Mean Girls“-Comeback geben?

Mean Girls, Radio Hamburg

Wie GROOL wäre das denn?! Schauspielerinnen Lindsay Lohan und Rachel McAdams geben Hinweise, dass es eventuell ein „Mean Girls“-Sequel geben wird.

Der Kultfilm „Mean Girls“ liegt jetzt bereits ganze 16 Jahre zurück. Doch die „Plastics“ und ihre legendären Quotes werden nie aus der Mode kommen. Alle Fans haben jetzt Grund zur Freude, denn ein „Mean Girls“-Sequel ist sehr wahrscheinlich! Das haben jetzt Schauspielerinnen Rachel McAdams und Lindsay Lohan verraten.

Kommt ENDLICH das „Mean Girls“-Comeback?

Rachel McAdams aka Regina George lässt uns nun hoffend aufhorchen. Die Schauspielerin war kürzlich nämlich im „Heroes of Health: COVID-19“-Livestream zu sehen und reagierte dort auf die Frage eines Fans, ob sie ihre ikonische Rolle der Regina nicht noch einmal neu aufleben lassen wollen würde, mit folgenden Worten: „Es wäre witzig, Regina George an einem späteren Zeitpunkt ihres Lebens zu spielen und zu sehen, wohin sie das Leben verschlagen hat.“ Witzig? Es wäre GROßARTIG!! Dann würden wir endlich sehen, wo es den kleinen High School Drachen hingetrieben hat, ob Regina erfolgreiche Lacrosse-Spielerin geworden ist… oder doch Mutter von drei Kindern? Aber ’ne coole Mom, keine „regular Mom“, versteht sich. 

Lindsay Lohan will die Fortsetzung

Aber natürlich interessiert uns nicht nur Regina George. Der Rest des Casts müsste bei einem Comeback natürlich auch wieder mit von der Partie sein. Allen voran Cady Heron, gespielt von Lindsay Lohan. Sonst wäre „Mean Girls“ halt auch einfach nicht mehr „Mean Girls“. Lindsay hätte aber offensichtlich genau wie Rachel mega Bock auf eine Fortsetzung des Klassikers. „Ich wollte mit ‚Mean Girls 2‘ und dem gleichen Cast zurückkehren und mit Tina Fey und der ganzen Crew. Das ist etwas, was ich echt wollte, ich würde mich wirklich darüber freuen. Aber das ist alles in ihren Händen momentan“, zitiert  Bustle die 33-Jährige aus einem Interview bei „Lights out with David Spade“.