Radio Hamburg

Alles was ihr wissen müsst

"Jurassic World 3" hat den Titel "Dominion"

Jurassic World Pressebilder

Auf Hauptdarsteller Chris Pratt wartet im nächsten Teil viel Arbeit. 

Der Dreh für "Jurassic World 3" hat begonnen und der Regisseur twitterte ein Bild mit der Filmklappe und dem Namen des Films:"Dominion".

Der Drehstart für "Jurassic World 3" hat nun endlich begonnen und mehr und mehr Informationen gerieten in den letzten Wochen an die Öffentlichkeit. Nur der Titel war weiterhin ein Geheimnis, doch das lüftete der Regisseur Colin Trevorrow jetzt auf Twitter mit einem Bild der Filmklappe auf der der Name des Films steht.

Die Story von "Jurassic World: Dominion"

"Dominion" heißt der Abschluss der Trilogie, der in Deutschland natürlich noch, wie bei den vorherigen Filmen auch, einen Namen auf Deutsch bekommen könnte. Hauptdarsteller Chris Pratt veröffentlichte das Bild auch auf Instagram und schrieb eine Definition des Wortes "Dominion" dazu: "1. Souveränität oder Kontrolle. 'Der Versuch des Menschen, die Herrschaft über die Natur zu meistern.'"

Der Titel dürfte wie im zweiten Teil "Jurassic World: Fallen Kingdom", auf Deutsch "Jurassic World: Gefallenes Königreich", einiges über die Story verraten und so gibt es natürlich schon Gerüchte, worum es in dem Film gehen könnte. Genaue Informationen gibt es über die Story noch nicht, aber (achtung Spoiler!) nach dem Ende des zweiten Teils kann man davon ausgehen, dass die Dinos noch schwerer zu kontrollieren sein werden, da sie am Ende des Films ihre Insel verlassen haben und sich der Kontrolle der Menschen wohl kaum freiwillig unterwerfen werden. 

Die Schauspieler werden es auch mit "echten" Dinosauriern zu tun bekommen und nicht nur mit animierten - das zeigte der Regisseur schon auf seinem Twitter-Account.

Chris Pratt verrät Details

Chris Pratt verriet zudem letzte Woche in einem Interview bei Ellen DeGeneres, dass es zu einem Zusammentreffen aller Figuren kommen wird. Auf die Frage hin, ob es sich anfühlen würde, wie das Ende, antwortete der Schauspieler: "Es fühlt sich an... Ich darf nichts sagen… alle spielen mit. So gut wie alle spielen mit. Vielleicht habe ich es gerade versaut, aber das ist mir egal. Der ganze Cast des originalen "Jurassic Park" kommt zurück. Es wird sich sehr danach anfühlen, wie "Endgame" bei Marvel alles zusammenbrachte.". Die Freude darüber und generell auf den Film, ist dem Schauspieler dabei deutlich anzusehen.

Die Hauptdarsteller der "Jurassic Park"-Filme Laura Dern, Jeff Goldblum und Sam Neill werden wieder zu sehen sein, nur ist bis jetzt noch nicht bekannt in welchem Umfang. Auch die beiden Kinder Tim und Lex, die wichtige Rollen im ersten Teil der vorangegangenen Trilogie hatten, kehren Gerüchten zufolge zurück und Joe Mazzello, der Tim spielte und mittlerweile natürlich erwachsen ist, befeuerte mit seinem Tweet die Gerüchte. Er und Lex-Darstellerin Ariana Richards kündigten im September vergangenen Jahres schon an, offen für eine Rückkehr in die "Jurassic"-Reihe zu sein. Zu den altbekannten Schauspielern gesellen sich auch Schauspieler wie Scott Haze, Dichen Lachmann, Mamoudou Athie und DeWanda Wise, die alle ihren ersten Auftritt in den Filmen haben werden. Außerdem kehren Jake Johnson sowie Omar Sy nach ihrer Pause im zweiten Teil zurück.

Der Film soll am 10. Juni 2021 in die deutschen Kinos kommen. Es gibt auch schon einen offiziellen Kurzfilm, der den Übergang zwischen dem zweiten und dem dritten Teil zeigt und das Warten etwas erträglicher macht.

Alle Neuigkeiten über Filme und Serien erfahrt ihr in unserem "Weggesuchtet" Podcast mit Christian Aust.