Radio Hamburg

Emotionaler und düsterer

Alfred-Darsteller Andy Serkis über neuen Batman

Batman

Andy Serkis, der neue Darsteller des Alfred in Batman, hat nun über den neuen Film gesprochen. Insbesondere das Band zu Batman wird stärker...

Emotionalerer Beziehung zwischen Alfred und Bruce

Der Alfred-Darsteller Andy Serkis enthüllt neue Details zum neuen „Batman“-Streifen mit Robert Pattinson. Der Film soll deutlich düsterer werden, als seine Vorgängerfilme. Insbesondere die emotionale Bindung von Alfred und Bruce stünde im Mittelpunkt. Gegenüber „LadBible“ erzählt Serkis: „Vieles geht um die emotionale Verbindung zwischen Alfred und Bruce. Das steht wirklich im Zentrum von allem. Und Matt [Reeves] hat ein wirklich vorzügliches Skript geschrieben.“

Andy Serkis macht sein eigenes Ding im neuen "Batman"-Streifen

Serkis tritt in die Fußstapfen von Michael Caine, der zuvor den Alfred verkörperte. Allerdings möchte Serkins nicht einfach in die Fußstapfen seines Vorgängers treten. Er möchte sein eigenes Ding aus seiner Rolle machen. Insbesondere ist er gespannt darauf, wie der Corona-Lockdown den Film beeinflusst hat. So erzählt er: „Ich habe die Hälfte meiner Szenen gedreht, als wir aufhören mussten. Es wird also interessant zu sehen sein, wie die Pandemie den Film beeinflusst hat."

Ihr bekommt von Filmen und Serien nicht genug? Dann klickt euch unbedingt in unseren Podcast "Weggesuchtet".