Radio Hamburg

Happy Birthday!

Travis Scott und Kylie Jenner bauen Freizeitpark für Tochter Stormi

Stormi Webster und Travis Scott und Kylie Jenner

Viele Kinder würden sich über einen Besuch im Freizeitpark mächtig freuen. Stormi Webster bekommt zum Geburtstag ihren eigenen...

Stormi Wer? Stormi Webster! Das Kind von Kylie Jenner und Travis Scott feierte nun endlich seinen zweiten Geburtstag! Und wie man den zweiten Geburtstag so feiert? Im Hause Kardashian gehört da natürlich eine Feier im Vergnügungspark zu. Nicht etwa im Disneyland, sondern im selber gebauten Freizeitpark.

Selbstgebauter Themenpark für kleine Stormi

Der selbstgebaute Themenpark wurde unter dem Motto „Zwei ist besser als eins“ gebaut. Ein überdimensionaler Stormi-Kopf ragt am Eingang des Freizeitparks heraus, er ist auch gleichzeitig das dreidimensionale Eingangstor. Zu den Hauptattraktionen des Parks gehört zum einen „Stormis Welt“ und zum anderen Themenwelten, die „Die Eiskönigin“ und „Trolls“ thematisieren.

 

Inspiration durch "Astroworld"?

Der große Kopf am Anfang des Parks wirkt wie eine Hommage an Travis Scotts Albumcover „Astroworld“. „Astroworld“ war ein saisonal betriebener Themenpark außerhalb von Houston. 1975 wurde dieser Park an die Six Flags Corporation verkauft. Der Park schloss im Oktober 2005. Scott wuchs selbst mit diesem Freizeitpark auf, weswegen er mit seinem Album versuchte, den Spaß des Freizeitparks wieder zum Leben zu erwecken. 

 

Eigene Fanartikel und Landkarte

Umso schöner ist es, dass Scott und Jenner ihrer Tochter Stormi nun einen eigenen Freizeitpark zur Verfügung stellten. Es gab nicht nur zahlreiche Fahrgeschäfte und einen eigenen Merch-Shop mit StormiWorld-Fankartikeln, sondern auch Fotokabinen, um mit ausgestopften Stormi-Gesichtern zu posieren. In einem Spielautomat konnte man diese Kissen sogar gewinnen. Um den ganzen Park zu erkunden, erhielten die Gäste sogar eine Karte – ganz schön verschwenderisch.