Radio Hamburg

Mit Mama Tina

Beyoncé Knowles gründet Coronavirus-Foundation

Beyonce, Pressefoto

Beyoncé Knowles gründet gemeinsam mit ihrer Mutter Tina eine Initiative während des Coronavirus.

Beyoncé und ihre Mutter starten in der Coronavirus-Pandemie ein neues Projekt. Mum Tina und der Weltstar haben beschlossen die Initiative #IDMYPART zu gründen. Denn fast ein Drittel aller Corona-Toten in den USA sind nach einer Analyse der Nachrichtenagentur „The Associated Press“ schwarz. Jedoch machen Afroamerikaner eigentlich nur 13% der US-Gesamtbevölkerung aus. Damit diese Entwicklung aufgehalten wird, ist die Initiative entstanden.

Tina Knowles über der Sinn der Foundation

Tina Knowles-Lawson sagt in einer offiziellen Mitteilung: „Das Virus richtet in der Black-Community regelrechte Verwüstungen an. Wir müssen unserer Gesundheit dringend Priorität einräumen.“ Die Initiative startet mit dem Verteilen von 1000 kostenlosen Testkits in Beyoncés Heimatstadt Houston, Texas. Zu den Testkits zählen Masken, Haushaltsartikel, Handschuhe und Vitaminpräparate.

Alle weiteren Informationen zum Coronavirus findet ihr auch bei uns im Stream.