12. Februar 2021 – Stefan Angele

Jobspots

Neue Mitarbeiter erreicht man am besten übers Ohr

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Egal um was für ein Unternehmen es sich handelt, ob kleine Betriebe oder ein internationaler Konzern– Sie sind alle mit der schwierigen Arbeitsmarktsituation konfrontiert und müssen so schnell es geht qualifizierte Bewerber*Innen für Ihre offenen Stellen finden. Denn freie Stellen kosten richtig Geld (Cost of Vacancy). Je schneller die Positionen besetzt sind, desto schneller können die Mitarbeiter anfangen zu arbeiten. Genau deswegen setzen immer mehr Unternehmen auf Funkspots im Radio, um auf freie Stellen aufmerksam zu machen, auch Jobspots genannt.

Jobspots als wahre Multitalente

Bei Stellenanzeigen verpackt als Funkspots profitiert man vor allem von der immensen Reichweite der Radiosender. Es ist einfach und relativ günstig, schnell zahlreiche Menschen in der Region zu erreichen. Um genau die gesuchte Zielgruppe zu erreichen ist es möglich, im Online Audio-Bereich, die Spots nur in ausgewählten Stadtteilen und für Hörer*Innen einer speziellen Altersgruppe auszustrahlen. Blickt man jetzt einmal bei uns in den Norden, nutzen viele Hamburger Unternehmen Hörfunkkampagnen auf der Hamburg-Kombi und können so auch genau die Hamburgerinnen und Hamburger erreichen, die eigentlich nicht aktiv auf der Suche nach einem Jobwechsel sind.

Eine klassische „Win-Win Situation“ - Der Jobspot On Air erfüllt genau den Zweck der Mitarbeiterfindung, außerdem hat man zusätzlich die Möglichkeit, neben der Stellenanzeige im Jobspot auch etwas für das Image des Unternehmens zu tun. Stichwort „Employer Branding“. Also die Bildung einer attraktiven Arbeitgebermarke. Mit einem kreativen Spot kann man die gesamte Hörerschaft erreichen, und nicht nur Arbeitssuchende. Da bietet es sich doch nur an, einmal kurz und knapp Werbung in eigener Sache zu machen und aufzuzeigen, was das eigene Unternehmen zu bieten hat.

Jobspots sind nur die halbe Miete

Durch den demografischen Wandel wird schon in wenigen Jahren ein immenser Fachkräftemangel in Deutschland herrschen, deshalb ist es wichtig, junge Menschen anzusprechen. Und wo verbringt die junge Generation den Großteil seiner Zeit? Richtig online! Deshalb ist es neben der Präsenz im Radio ebenso wichtig, auch online auf sich aufmerksam zu machen. Ein gutes Beispiel für die Verknüpfung von Audio und Digital ist das Portal “Mein Job in Hamburg“ eine Initiative der Hamburger Radiosender Radio Hamburg, ROCK ANTENNE Hamburg, HAMBURG ZWEI, FluxFM Hamburg und 917XFM.

Das Jobportal bietet Unternehmen aus Hamburg die Möglichkeit unter https://www.meinjobinhamburg.de/ kostenlos Stellenanzeigen aufzugeben und somit in Hamburg, Schleswig-Holstein oder Niedersachsen nach Mitarbeitern zu suchen.

Neben der kostenfreien Stellenveröffentlichung auf dem Portal, nutzen einige Firmen eigene Hörfunkwerbung auch auf den oben genannten Sendern und machen so auf Ihr Unternehmen aufmerksam. Alle Stellenangebote, die auf MeinJobinHamburg.de inseriert wurden und zusätzlich On Air in Form eines Jobspots ausgestrahlt werden, sind automatisch Bestandteil des Sliders „Top of the Jobs“ auf der Startseite von MeinJobinHamburg.de. So ist ihr Jobinserat noch besser platziert und hebt sich von anderen Jobangeboten ab.

Sie haben Fragen zu den Jobspots oder zu dem Jobportal „MeinJobinHamburg“? Dann melden Sie sich gerne bei more Marketing. Eine E-Mail an kontakt@more-marketing.de oder ein Anruf unter +49 (0)40 500 382 19 genügt.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek