26. September 2021 – Linda Shllaku

Bundestagswahl 2021

Höhere Wahlbeteiligung in Niedersachsen

In Niedersachsen zeichnet sich bei der Bundestagswahl eine höhere Wahlbeteiligung als vor vier Jahren ab.

Foto: Christian Schwier, Shutterstock
Foto: Christian Schwier, Shutterstock

In Niedersachsen zeichnet sich bei der Bundestagswahl eine höhere Wahlbeteiligung als vor vier Jahren ab. Am Sonntag gaben zwischen 8.00 und 12.30 Uhr 36,56 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie die Landeswahlleitung auf Anfrage mitteilte. 2017 waren es zu diesem Zeitpunkt 32,08 Prozent der Wahlberechtigten gewesen. Die Wahllokale sind noch bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Zahlen beziehen sich auf eine Stichprobe in landesweit 21 Wahlbezirken. Nicht einbezogen sind die Bürgerinnen und Bürger,
die Briefwahlunterlagen beantragt haben.

Alles zur Bundestagswahl

Alles rund um die Bundestagswahl erfahrt ihr bei Radio Hamburg: Umfragen, Trends, die Spitzenkandidaten und alles, was ihr zur Wahl sonst noch wissen müsst. Klickt mal in unsere Themen-Special rein und hört auch unbedingt rein, um keine wichtige Infos zur Wahl zu verpassen.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek