26. Januar 2022 – Linda Shllaku

Corona-Fälle

410 Kita-Gruppen in Niedersachsen geschlossen

In Niedersachsen sind aktuell 410 Kita-Gruppen wegen Corona-Fällen geschlossen.

Kindergarten Kita-Kind spielen
Foto: AnaLysiSStudiO, Shutterstock

Das hat das Kultusministerium nach der Ankündigung einer Kita-Testpflicht vom 15. Februar am Mittwoch auf Anfrage mitgeteilt. Demnach sind 44 Kindertagesstätten komplett und 180 weitere teilweise geschlossen. Landesweit gibt es 5700 Kitas. Für rund 700 Kinder im Vorschulalter wurden am Mittwochmorgen Infektionen gemeldet, hinzu kamen 360 Ansteckungen bei den Fachkräften. Erfasst werden dabei nur Positivfälle aus Gruppen, die geschlossen wurden. Infizierte Kinder oder Beschäftigte, deren Ansteckung nicht zu einer Schließung von Gruppen führt, werden von den Einrichtungen und Trägern nicht an das Landesjugendamt gemeldet. An den niedersächsischen Schulen stieg die Zahl der aktuell infizierten Schülerinnen und Schüler auf 9070. Anfang vergangener Woche hatte es erst 2800 Fälle gegeben. Beim Schulpersonal wurden rund 750 aktuelle PCR-bestätigte Ansteckungen gemeldet (17. Januar: 310). Zwei Grundschulen sind vollständig im Distanzlernen. An 31 weiteren Schulen sind einzelne Klassen oder Jahrgänge im Distanzunterricht.

(dpa/Ini)

Weitere News On Air

Weitere Nachrichten aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr immer zur vollen Stunde bei uns im Programm. Holt euch einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Playbutton das Webradio ein. Zum Nachhören gibt's das Ganze natürlich auch noch mal als Podcastangebot.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek