Apple Watch, iPads und Co.

Apple präsentiert neue Apple Watch und iPads

Apple hat bei einem Event seine neuen Gadgets präsentiert. Mit dabei sind unter anderem die Apple Watch Series 6 und das neue iPad Air.

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance

Live aus dem Steve Jobs Theater in Cupertino präsentiert Apple normalerweise seine neuen Gadgets. Aufgrund des Coronavirus fand das Event nun am Dienstagabend in einer Onlineshow statt. Direkt zum Anfang der digitalen Vorstellung stellt Tim Cook fest, dass es in der Show nur um Smartwatches und iPads gehe.

Die neue Apple Watch Series 6

Die neue Apple Watch Series 6 hat nur wenige Veränderungen zum Vorgängermodell der Series 5. Erhältlich sein wird sie jedoch auch in den Farben Bau und Rot. Das Gehäuse besteht aus Recycling Aluminium, der neue Apple S6-Prozessor liefert 20 Prozent mehr Leistung als der Chip in der vorherigen Apple Watch. Apple-Fans können sich über neue Ziffernblätter und auch Armbänder freuen.

Ein integriertes Pulsoxymeter sorgt dafür, dass der Sauerstoffgehalt im Blut gemessen werden kann. Rund 15 Sekunden dauert eine Messung und macht somit möglich, einen Sauerstoffmangel rechtzeitig anzuzeigen. Besonders Schlafapnoe-Patienten sollten einen Vorteil durch die Uhr bekommen. Denn die Messung des Blutsauerstoffs im Schlaf kann einen eindeutigen Hinweis auf solche Phasen im Schlaf geben.

Preislich liegt die Apple Watch Series 6 bei 418,15 Euro.

Das günstige Modell: Die Apple Watch SE

Auch die Apple Watch SE wurde bei dem Event gezeigt. Damit existiert ein kostengünstigeres Modell, dass man ab 291,50 Euro erwerben kann. Der Prozessor der SE ist doppelt so schnell wie der Prozessor der Series 3 und ist obendrauf wasserdicht. Die EKG-Funktion und die Blutsauerstoffmessung fehlen allerdings.

Neuer Abodienst Fitness+

Aber Apple hat nicht nur seine neuen Smartwatches präsentiert. Auch, kündigte der Riese den neuen Abodienst Fitness+ an. Musik und Videos sollen einen dabei anleiten, verschiedene Workouts durchzuführen. Für 10 Dollar im Monat oder 80 Dollar im Jahr kann man den Dienst in den USA in Anspruch nehmen. Für Deutschland gibt es noch keine Einführung.

Das neue iPad Air

Das neue iPad Air besticht mit einem vollkommen neuem A14-Bionic-Prozessor, der in einer 5-Nanometer-Technik aufgebaut ist. Mit dieser Technik steht er eine Stufe über dem aktuellen iPad Pro. Der Bildschirm ist 10,9 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2360x1650 Pixeln. Der Fingerabdrucksensor befindet sich nun seitlich in der Einschalttaste.

Die Kamera des iPads verfügt über 12-Megapixel und ist in ein Gehäuse gehüllt, das durch Recycling-Alu besticht. Allerdings muss man mit dieser Kamera auf den Lidar-Scanner verzichten – dieser ist für die Benutzung von Augmented Reality sehr wichtig. Der integrierte USB-C-Anschluss sorgt für schnelles Laden und eine unkomplizierte Verbindung mit dem Zubehör. Der Einstiegspreis für ein Gerät mit 64 GB Speicher und Wifi liegt derzeit bei 632,60 Euro.

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek