04. Oktober 2022 – Zoe Groening

Die richtige Flugvorbereitung sorgt für weniger Stress

Bundespolizei rechnet mit hohem Flugaufkommen am Hamburger Flughafen in den Herbstferien

Bald startet Hamburg in die Herbstferien. Die Bundespolizei rechnet deswegen mit einem hohen Ansturm am Hamburger Flughafen und hat, um längere Wartzeiten zu verhindern, auch ein paar hilfreiche Tipps für die Reisenden.

Flughafen Hamburg, Passagiere, Check-In
Foto: Oliver Sorg, Hamburg Airport

Die Tage werden kürzer, Schmuddelwetter hält in weiten Teilen Norddeutschlands Einzug. Kurzum: der Herbst ist da. Für viele im Norden ein Grund, die Herbstferien für einen Trip in wärmere Gefilde zu nutzen. Die Bundespolizei rechnet während der Herbstferien am Flughafen Hamburg mit einem hohen Fluggastaufkommen, das alle Beteiligte an den Flughäfen z.B. an den Check-in-Schaltern oder den Luftsicherheits- und Grenzkontrollstellen fordern wird. Insbesondere in Peak-Zeiten kann es somit sehr voll werden und zwischenzeitlich zu längeren Wartezeiten kommen.

Stressfrei in den Urlaub

Damit der Start in die Sonne stressfrei gelingt, hat die Bundespolizei einige Tipps parat: Es wird empfohlen, schon vor Reiseantritt die Gültigkeit der Reisedokumente zu prüfen. Reisende werden gebeten, rechtzeitig am Flughafen zu sein und die Hinweise zur Flugvorbereitung auf der Website des Flughafens zu beachten. Hier können die Informationen zu den Öffnungszeiten der Check-In-Counter wichtig sein. Ein deutlich früheres Erscheinen vor Öffnung der Check-In-Counter am Flughafen ist nicht empfehlenswert. Begeben Sie sich vom Check-In unverzüglich zur Luftsicherheitskontrolle und führen Sie bitte nur die Dinge im Handgepäck mit sich, die auch tatsächlich während des Fluges benötigt werden.

"Bereitet sich jeder Fluggast gut auf den Abflugtag vor, verkürzt sich die Wartezeit für alle."

„Wenn es im Norden herbstlich wird, zieht es traditionell viele Norddeutsche gen Süden. Das spiegelt sich auch in dem seit Wochen gleichbleibend hohen Passagieraufkommen wider. Die Zeit außerhalb der Schulferien haben viele Reisende ohne Schulkinder genutzt, um Sonne zu tanken – jetzt sind wieder die Familien dran. In Spitzenzeiten kann es dabei zu Wartezeiten kommen. Passagiere sollten sich darauf einstellen und rund 2,5 Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Da die Airlines die Check-in Schalter in der Regel nicht früher als 2-3 Stunden vor Abflug öffnen, braucht niemand noch eher vor Ort zu sein. Im Gegenteil: Eine zu frühe Ankunft könnte Wartezeiten unter Umständen unnötig verlängern, wenn sich zu Spitzenzeiten auch schon Passagiere einreihen, die erst 4 oder 5 Stunden später fliegen“, sagt Katja Bromm, Leiterin Kommunikation am Hamburg Airport. „Wir möchten auch wieder alle Passagiere um ihre Mithilfe bitten. Bereitet sich jeder Fluggast gut auf den Abflugtag vor, verkürzt sich die Wartezeit für alle.“

Die fünf wichtigsten Tipps für Reisende

1. Rund 2,5 Stunden vor Abflug am Flughafen sein

Es wird empfohlen, dass alle Passagiere deutlich mehr Zeit als üblich einplanen und rund 2,5 Stunden vor Abflug am Hamburg Airport eintreffen. Die Fluggesellschaften öffnen die Check-in-Schalter in der Regel 2-3 Stunden vor Abflug. Fluggäste sollten sich nach dem Check-in zügig zur Sicherheitskontrolle begeben.

2. Richtig packen und möglichst wenig Handgepäck

Um Zeit an der Sicherheitskontrolle zu sparen, sollten Fluggäste möglichst wenig Handgepäck mit in den Flieger nehmen. Flüssigkeiten in Behältnissen bis 100 ml müssen in einem transparenten 1-Liter-Plastikbeutel verstaut werden. Weitere Informationen und Checkliste: Handgepäck im Flugzeug - Hamburg Airport (hamburg-airport.de). Wenn sich zudem alle Passagiere mit den 5 Tipps der Bundespolizei gut auf die Sicherheitskontrolle vorbereiten, verkürzt sich die Wartezeit für alle.

3. Vorab online einchecken und Gepäck abgeben

Wer am Abreisetag noch entspannter reisen möchte, kann sich bei vielen Fluggesellschaften bereits am Vortag bequem von zuhause aus online einchecken. Bei Eurowings, Lufthansa, Condor, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Swiss haben Passagiere zudem die Möglichkeit, von 18:00 Uhr bis 20:00 den Vorabend-Check-in zu nutzen und die Koffer abzugeben. Das Angebot gilt für Flüge bis 12 Uhr des Folgetages. Info: Check-in - Hamburg Airport (hamburg-airport.de)

4. Automaten für Gepäck und Check-in nutzen

Um Zeit zu sparen, stehen bei vielen Fluggesellschaften der mobile Check-in sowie die Check-in- und Gepäck-Automaten in Terminal 1 und 2 zur Verfügung. Wer nicht online einchecken möchte, kann seine Bordkarte am Check-in-Automaten selbst ausdrucken. Auch das Gepäck kann bei vielen Fluggesellschaften selbstständig am Self-Bag-Drop-Automaten aufgegeben werden. Info: Check-in - Hamburg Airport (hamburg-airport.de)

5. Parkplatz frühzeitig online reservieren

Die Parkplätze des Hamburger Flughafens sind in den Ferien stärker ausgelastet. Fluggäste, die mit dem Auto anreisen, sollten frühzeitig einen Parkplatz online reservieren: Parken am Hamburg Airport - Hamburg Airport (hamburg-airport.de). Nur die Vorab-Reservierung garantiert einen Stellplatz auf den Flächen des Flughafens. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit Taxi, Car-Sharing oder Ride-Sharing Angeboten wie MOIA ist Hamburg Airport bequem erreichbar. Die S-Bahn fährt im 10-Minuten-Takt und in nur 25-Minuten Fahrzeit pro Strecke vom Hauptbahnhof zum Airport und zurück. Zudem halten viele Buslinien direkt vor den Terminals.

Internetseite bietet wichtige Hinweise

Damit Passagiere und Besucher schon vor der Anreise zum Flughafen gut informiert sind, beantwortet Hamburg Airport die wichtigsten Fragen zum entspannten Start in den Urlaub. Wer mit dem Auto anreist, sollte die bequeme Online-Reservierung für seinen Parkplatz nutzen und von Vorteilen profitieren.

Weitere News On Air

Weitere Nachrichten aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr immer zur vollen Stunde bei uns im Programm. Holt euch einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Playbutton das Webradio ein. Zum Nachhören gibt's das Ganze natürlich auch noch mal als Podcastangebot.

Streamcover_1600_live.jpg
Hier geht's zum Programm von Radio Hamburg

Radio Hamburg Live Stream

Mega-Hits nonstop und dazu alle wichtigen News aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr bei uns im Programm.

(Quelle: ots)

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek