29. Mai 2020 – Stefan Angele

Bürgerschaftswahl

Die zentrale Briefwahlstelle ist eröffnet!

Foto: Radio Hamburg
Foto: Radio Hamburg

Auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz hat heute die Briefwahlzentrale eröffnet.

In der Briefwahlzentrale kann ab heute schon gewählt werden.

Am 23. Februar ist die Bürgerschaftswahl und ab dem 13. Januar können Hamburgs Bürger und Bürgerinnen Briefwahl beantragen. Wer aber nicht auf seine Unterlagen warten möchte, kann nun mit seinem Personalausweiß oder Reisepass in der Briefwahlzentrale seine Wahlunterlagen holen, ausfüllen und dort wieder abgeben. Schon kurz nach dem Öffnen der Tür nutzen viele Menschen diese Möglichkeit und gaben ihre Stimme spontan oder weil sie extra dorthin gefahren sind ab. Seit dem 14. Januar sind generell alle Wahldienststellen geöffnet und man kann auch dort schon seine Briefwahlunterlagen abholen und abgeben und muss dafür nicht extra in die Innenstadt fahren.

Gegen die niedrige Wahlbeteiligung

Die Stadt kostet dieser Service ungefähr 350.000€ und bis zum Wahltag werden dort tausend Leute täglich erwartet. Es wird gehofft, dass damit auch die Wahlbeteiligung wieder gesteigert werden kann, die bei der letzten Bürgerschaftswahl ihren absoluten Tiefpunkt erreichte. Nur 56,9% der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab und dies soll mit der Briefwahlzentrale und der "Wähl dich warm" Kampagne auf vielen Infosreens, Bussen und Litfaßsäulen geändert werden.

undefined
Radio Hamburg Live · Keine Programminformationen
Audiothek