21. Juli 2021 – Stefan Angele

Tokio 2021

Diese Sportler fahren für Hamburg zu den Olympischen Spielen

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance

31 Sportler aus dem Team Hamburg machen sich dieses Jahr für die Hansestadt auf nach Tokio zu den Olympischen Sommerspielen, die am Freitag (23.07.) feierlich eröffnet werden. 434 Athleten werden dann insgesamt für die deutsche Mannschaft in Japan sein und um Medaillen kämpfen. Wir zeigen euch die Hamburger Medaillenhoffnungen!

Aus dem Hockey-Team

Der Großteil des Teams Hamburg kommt aus der Hockey-Abteilung. Direkt 12 Athleten und Athletinnen aus Hamburg gehen hier an den Start.

Für die Männer:

  • Victor Haidar Aly vom Grossflottbeker Tennis- Hockey- und Golf-Club e.V.
  • Tobias Hauke vom Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club e.V.
  • Constantin Staib vom Club an der Alster e.V.

Für die Frauen:

  • Jette Fleeschütz vom Grossflottbeker Tennis- Hockey- und Golf-Club e.V.
  • Hanna Granitzki vom Club an der Alster e.V.
  • Franzisca Hauke vom Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club e.V.
  • Kira Horn vom Club an der Alster e.V.
  • Victoria Huse vom Club an der Alster e.V.
  • Lena Micheel vom Uhlenhorster Hockey-Club e.V.
  • Anne Schröder vom Club an der Alster e.V.
  • Charlotte Stapenhorst vom Uhlenhorster Hockey-Club e.V.
  • Amelie Wortmann vom Uhlenhorster Hockey-Club e.V.

Beachvolleyball

Im Beachvolleyball gehen Julius Thole und Clemens Wickler vom Eimsbütteler Turnverband e.V. an den Start

Boxen

Im Boxen tritt Ammar Abbas Abduljabbar vom SV Polizei Hamburg für Hamburg und Deutschland an.

Leichtathletik

Für den Hamburger Sport-Verein e.V. treten Owen Ansah und Lucas Ansah-Peprahwen im Sprint an.

Bahnradsport

Leon Rohde geht für die Radsport-Gemeinschaft Hamburg von 1893 e.V. im Bahnradsport in Tokio an den Start.

Rudern

Im Rudern gehen gleich drei Hamburger an den Start: Torben Johannesen vom Ruder-Club Favorite Hammonia e.V., Tim Ole Naske von der Ruder-Gesellschaft Hansa e.V. und Stephan Riemekasten vom Hamburger und Germania Ruder Club e.V.

Schwimmen

Hannah Küchler vom AMTV-FTV Hamburg steigt in Tokio für Hamburg und Deutschland ins Becken.

Segeln

Für den Segelsport treten aus Hamburg direkt vier Sportler und Sportlerinnen vom Norddeutscher Regatta Verein r. V. an:

  • Susann Beucke
  • Luise Wanser
  • Erik Heil
  • Thomas Plößel

Unsere Hoffnungen für die Paralympics

Auch bei den Paralympics, die im Anschluss an die Olympischen Spiele ab dem 24. August in Tokio stattfinden werden, gehen Hamburger Athleten und Athletinnen an den Start. Insgesamt fünf Sportler schickt das Team Hamburg nach Japan:

Para-Rudern:

  • Sylvia Pille-Steppat vom Wilhelmsburger Ruder-Club von 1895 e.V.

Para-Kanu:

  • Edina Müller vom Hamburger Kanu Club e.V.

Rollstuhl-Basketball:

  • Maya Lindholm vom Hamburger Sport-Verein e.V.
  • Mareike Miller Hamburger Sport-Verein e.V.
  • Anne Platzwald Hamburger Sport-Verein e.V.

Die Olympischen Spiele bei Radio Hamburg

Über die Olympischen Sommerspiele in Tokio seid ihr bei Radio Hamburg natürlich immer top informiert und verpasst keine deutsche Medaille. Hört unbedingt rein, wenn ihr schnell und umfassend über die Spiele informiert werden möchtet. Geht am einfachsten über den Webplayer hier auf der Seite oder aber über die Radio Hamburg App.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek