19. Mai 2022 – Isabell Wüppenhorst

Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung

Hamburg Wasser plant bis 2025 eine Investition von einer Milliarde Euro

Der Versorger Hamburg Wasser plant bis 2025 eine Investition von 1 Milliarde Euro. Ein Teil davon soll in die Abwasserentsorgung investiert werden und der Rest in die Trinkwasserversorgung fließen.

Frau füllt sich Leitungswasser am Wasserhahn in ein Glas ab
Foto: Shutterstock

Der Versorger Hamburg Wasser plant für den Zeitraum 2021 bis 2025 Investitionen von rund einer Milliarde Euro. Davon sollen etwa drei Viertel in die Abwasserentsorgung und der Rest in die Trinkwasserversorgung fließen, kündigte Geschäftsführer Johannes Brunner am Donnerstag an. "Damit setzen wir unsere Energieprojekte um und sichern langfristig den Zustand unserer Netze und Anlagen." Hamburg Wasser habe sich in den vergangenen Jahrzehnten mit seinem Klärwerk "vom Stromfresser zum Energieproduzenten" entwickelt, erläuterte Geschäftsführer Ingo Hannemann.

Photovoltaik- und Windenergieanlage sollen gebaut werden

Mit einem Stromverbrauch, der der Menge einer Stadt vom Kaliber Lüneburgs entspricht, war Hamburg Wasser vor 30 Jahren noch der größte Stromverbraucher in der Hansestadt. Mittlerweile liege die Energieerzeugungsquote des Klärwerks - etwa durch Biogas aus der Verarbeitung von Klärschlämmen - aber bei 130 Prozent. "Diese Energieüberschüsse möchten wir ausbauen und Hamburg noch mehr Wärme und Strom zur Verfügung stellen." Unter anderem soll die Faulungsanlage und die Klärschlammverbrennung erweitert sowie zusätzlich eine Photovoltaik- und eine weitere Windenergieanlage gebaut werden.

Kälte- und Regenphasen hinterließen deutliche Spuren

In der Hamburger Wasserbilanz hinterließen im vergangenen Jahr ausgiebige Kälte- und Regenphasen deutliche Spuren - anders als im überdurchschnittlich heißen und trockenen Jahr 2020: Während der kommunale Versorger 2021 mit rund 116 Millionen Kubikmetern 3,3 Prozent weniger Trinkwasser abgab, stieg die Abwassermenge um 0,7 Prozent auf rund 147 Millionen Kubikmeter.

Weitere News On Air

Weitere Nachrichten aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr immer zur vollen Stunde bei uns im Programm. Holt euch einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Playbutton das Webradio ein. Zum Nachhören gibt's das Ganze natürlich auch noch mal als Podcastangebot.

(Quelle: dpa)

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek